Ursachen von Hüftverletzungen beim Schlafen erkennen und behandeln

hip hurt

Mai Delacruz

Mai Delacruz
Personal Fitness Trainer & Health Coach

Updated on 12/6/2022

Wenn Sie beim Schlafen eine Hüfte haben, kann es sich so anfühlen, als ob es unmöglich ist, eine angemessene Nachtruhe zu erreichen. Es kann eine Technik geben, um schneller einzuschlafen und länger einzuschlafen, und dies kann etwas mit der Haltung, in der Sie schlafen, oder mit den zugrunde liegenden Gesundheitsproblemen zu tun haben. Lesen Sie weiter, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie die Hüftbeschwerden lindern können, die Sie die ganze Nacht wach halten.

Übersicht

Hüftbeschwerden, die während der Nacht auftreten, können dazu führen, dass Sie nachts aufwachen oder es Ihnen praktisch erschweren, überhaupt einzuschlafen. Das Unbehagen kann mit Ihrem Schlaf zusammenhängen, aber es könnte auch durch etwas anderes verursacht worden sein. Da Sie sich beispielsweise im Schlaf nicht viel bewegen, dehnen sich Ihre Gelenke aus, was am nächsten Tag zu Steifheit und Schmerzen führen kann. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was die Beschwerden in Ihrer Hüfte verursachen kann, die Sie nachts aufwecken, und wie Sie dieses Symptom behandeln und besser schlafen können. Eine Vielzahl von Faktoren kann nächtliche Hüftbeschwerden verursachen.

hip hurt

Verschiedene Situationen können nachts zu Hüftschmerzen führen. Die typischsten sind wie folgt:

  • Osteoarthritis Bursitis Bursitis (OA)
  • Syndrom von Tendinitis, Ischias und Piriformis. Darüber hinaus kann es durch Ihre Schlafhaltung, die Qualität Ihrer Matratze oder Kissen oder sogar durch die Schwangerschaft verursacht werden. Es ist auch denkbar, dass Sie ein anderes Problem haben, wie Beschwerden im unteren Rückenbereich, die zu den Schmerzen in Ihrer Hüfte beitragen. Diese Art von Unbehagen wird als übermittelter Schmerz bezeichnet.

Positionen im Schlaf

Wenn Sie mitten in der Nacht aufwachen und sich über Hüftbeschwerden beschweren, ist es möglich, dass die Art und Weise, wie Sie schlafen, oder Ihre Matratze schuld ist. Ein Bett, das entweder zu weich oder zu fest ist, kann dazu führen, dass Druckstellen gereizt werden, was zu einer schmerzenden Hüfte führen kann. Unsachgemäße Schlafpositionen können ebenfalls Schmerzen verursachen. Wenn Sie auf der Seite schlafen, versuchen Sie, auf der Seite zu schlafen, die nicht weh tut, und legen Sie ein Kissen zwischen Ihre Knie, um Ihre Hüften im Schlaf gerade zu halten. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, versuchen Sie, auf dem Rücken zu schlafen. Wenn du auf deiner Seite schläfst, versuche auf der Seite zu schlafen, die nicht schmerzt.

hip hurt

Schleimbeutelentzündung Um Ihren Hüftknochen und andere Gelenke befinden sich kleine mit Flüssigkeit gefüllte Säcke. Diese Säcke polstern das Gelenk, wenn es sich bewegt. Bursae ist der Name, der diesen Säcken gegeben wird. Wenn sich diese Säcke entzünden, kann sich eine als Bursitis bekannte Erkrankung entwickeln.

Die folgenden Symptome sind möglich:

  • Sie haben Beschwerden an der Außenseite Ihrer Hüfte und des Oberschenkels.
  • Schmerzen beginnen als stechendes Gefühl, das Sie bei Berührung des betroffenen Bereichs zum Kreischen bringt und sich später zu einem dumpfen Schmerz entwickelt.
  • Schmerzen, die nachts schlimmer sind, wenn Sie sich hinlegen oder auf der betroffenen Hüfte schlafen Schmerzen, die schlimmer sind, wenn Sie nach längerem Sitzen aufstehen, die sich verschlimmern können, wenn Sie einen langen Spaziergang machen, viele Treppen steigen oder einige Zeit in die Hocke gehen Schmerzen, die schlimmer sind, wenn Sie längere Zeit in die Hocke
  • gehen
  • Schleimbeutelentzündung Betroffene fühlen sich im Stehen nicht unwohl.
  • Arthrose der Hüfte, zusätzlich zu anderen Formen der Arthritis Obwohl Arthrose

(OA) die häufigste Form der Hüftarthritis ist, können andere Formen der Erkrankung auch zu Beschwerden in den Hüften führen, wenn man schläft. Diese Arten könnten Dinge beinhalten wie:

Hip Dips

  • Arthritis rheumatoide des Knies (RA)
  • Arthritis durch Psoriasis
  • Arthritis aufgrund einer Infektion
  • Bei Hüftarthritis können folgende Symptome auftreten:
  • Schmerzen in der Leistengegend
  • Möglicherweise haben
  • Sie auch Schmerzen in Ihrem Gesäß, Oberschenkel oder Knie.
  • Die Schmerzen waren stärker, wenn es regnete, als erstes am Morgen, oder nachdem ich lange gesessen oder mich ausgeruht hatte.
  • Unbehagen in den Hüften verhindert, dass Sie schlafen.
  • Das Unbehagen tritt auf, wenn Sie anhalten, aus einem Stuhl steigen oder einen kurzen Spaziergang machen.
  • Crepitus bezieht sich auf ein schleifendes Geräusch, das in Verbindung mit Bewegung auftritt. Andere Symptome sind ein Blockieren oder Festkleben der Hüfte.
  • Tendinitis der Hüfte
  • Die Befestigung der Muskeln an einem Knochen erfolgt über Sehnen, was Bewegung ermöglicht. Tendinitis der Hüfte tritt auf, wenn eine Entzündung der Sehne in der Hüfte vorliegt. Eine Hüftsehnenentzündung kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen, von denen einige die folgenden umfassen:
  • Ein anhaltender und dumpfer Schmerz in der Leistengegend wird beim Treppensteigen oder beim Aufstehen verschlimmert.
  • Wenn Ihre Achillessehne ebenfalls gereizt ist, können Sie Schmerzen im Gesäß haben.
  • Syndrom der Piriformis und des Ischiasnervs

hip hurt

Das Kribbeln und Taubheitsgefühl, die Ischiasschmerzen charakterisieren, können vom Gesäß bis zum unteren Rücken und in einigen Fällen sogar weiter unten am Bein in den Fuß gehen. Wenn Sie das Ischias-Piriformis-Syndrom haben, ist eines der Symptome, die auftreten können, wenn Sie versuchen, die Augen zu schließen, ein brennendes Gefühl in der Wade. Sie können auch stechende Schmerzen in Ihrem Fuß haben, die Sie aufrütteln oder Sie die ganze Nacht wach halten.

Schwangerschaft

pregnancy

Während des dritten Trimesters der Schwangerschaft sind Ihre Wirbelsäule und Ihre Hüften einem zusätzlichen Druck ausgesetzt als vor Ihrer Schwangerschaft. Ziehen Sie tagsüber Schuhe mit guter Unterstützung des Fußgewölbes an. Wenn Sie lange gesessen haben, sollten Sie von Zeit zu Zeit aufstehen und sich dehnen. Dies kann dazu beitragen, das Risiko für Krankheiten wie Ischias zu senken, die bei bestimmten Personen zu Schmerzen führen können. Stellen Sie nachts sicher, dass Sie sich an die Empfehlungen halten, bevor Sie auf Ihrer Seite schlafen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Decke hochzurollen, hinter den Rücken zu legen und sich darin zu lehnen, während Sie auf der Seite schlafen. Auf diese Weise können Sie Ihre Seitenposition während des Schlafens beibehalten. Wenn Sie stattdessen keine Decke verwenden möchten, können Sie stattdessen ein Kissen durch eine ersetzen. Das kann hilfreich sein, um weitere Hilfe zu leisten, wenn man schläft. Ein schwangeres Kissen ist eine weitere Option, die hilfreich sein könnte.

Behandlung von Hüftschmerzen in der Nacht

hip hurt

Wenn es um den Umgang mit Hüftschmerzen geht, stehen viele verschiedene Schmerzbehandlungslösungen zur Verfügung.

Sofortige Linderung

Wenn Hüftbeschwerden Sie nachts wach halten, können Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte versuchen, um wieder einzuschlafen:

Ändern Sie die Position, in der Sie schlafen. Probieren Sie weiterhin verschiedene Dinge aus, bis Sie die Haltung entdecken, die Ihre Beschwerden am meisten lindert.

Polstern Sie Ihren Hüftbereich, indem Sie die Kissen in eine Keilform stecken und dort platzieren. Wenn Sie kein Kissen in Form eines Keils haben, können Sie eines herstellen, indem Sie ein normales Kissen oder eine Decke in eine Keilform falten.

Wenn Sie Ihre Hüften im Schlaf entlasten möchten, versuchen Sie, ein Kissen zwischen Ihre Knie zu legen.

hip hurt

Legen Sie ein Kissen oder mehrere Kissen unter Ihre Knie. Die durch das Ischias-Piriformis-Syndrom verursachten Beschwerden können dadurch gelindert werden.

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs), manchmal auch als rezeptfreie (OTC) Schmerzmittel bekannt, wie Ibuprofen (Advil, Motrin IB) und Naproxen (Aleve), können möglicherweise dazu beitragen, Ihre Beschwerden zu lindern.

Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt über die für Sie am besten geeigneten NSAIDs und darüber, wie oft Sie sie sicher einnehmen können. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Arzt topische NSAIDs wie Diclofenac-Gel (Solaraze, Voltaren) empfiehlt. Es ist möglich, dass Hitze oder Eis Ihre Schmerzen lindern können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Option für Sie ideal ist. Wenn die Ursache Ihrer Beschwerden eine Schwellung ist, kann das Auftragen von Eis auf den betroffenen Bereich wirksamer sein als andere Behandlungen, da es Entzündungen reduziert. Hitze kann hilfreich sein, um die mit Arthritis verbundenen Schmerzen und Steifheit sowie Muskelkrämpfe zu lindern. Es wäre am besten, wenn Sie versuchen, zu vermeiden, dass Eis direkt auf Ihre Haut gelangt. Wickeln Sie stattdessen ein Handtuch über einen Eisbeutel und legen Sie es dann auf Ihre Hüfte, um Erleichterung zu schaffen. Sie können dem betroffenen Bereich Wärme zuführen, indem Sie ein Heizkissen, eine Heizfolie oder eine Wärmflasche verwenden.

Langfristige Entlastung

hip therapy

Wenn Sie täglich mit Hüftbeschwerden aufwachen, sollten Sie wahrscheinlich nach Möglichkeiten suchen, um eine länger anhaltende Linderung zu erzielen. Es ist möglich, dass Sie über den Kauf einer neuen Matratze nachdenken. Menschen, die an einer Bursitis der Hüfte leiden, können feststellen, dass ein zu festes Bett ihnen große Beschwerden bereitet. Sie könnten es auch hilfreich finden, eine Schaumstoffauflage auf Ihr Bett zu legen, damit Ihr Gewicht gleichmäßiger verteilt wird.

Darüber hinaus kann Ihr Arzt die folgenden Therapien mit Ihnen besprechen:

  • Regelmäßige Massagetherapie durchführen, einen Physiotherapeuten aufsuchen oder beides durchführen
  • .
  • Beseitigung von Flüssigkeit aus dem Inneren der Schleimbeutel
  • Chirurgische Entfernung der Schleimbeutel mit einem Arthroskop
  • Injektionen von Steroiden oder Kortison in Ihre Schleimbeutel oder Ihr Hüftgelenk kann hilfreich sein.
  • Injektionen von Hyaluronsäure zur Schmierung Ihres Hüftgelenks können hilfreich sein.
  • Medikamente gegen Arthritis, wie krankheitsmodifizierende Antirheumatika (auch bekannt als DMARDs) und Biologika
  • Die
  • Arthroskopie ist eine Art von Operation, mit der Knochensporne oder Knorpelspäne entfernt werden können, die sich um die Hüfte lose befinden.
  • Es wurde die Hüfte wieder aufgetaucht, um den in der Hüftpfanne beschädigten Knochen zu entfernen und zu ersetzen.
  • Endoprothetik oder totale Hüftersatzoperation ist ein anderer Name für dieses Verfahren.

Zur Vorbeugung von Hüftschmerzen während der Nacht

hip hurt

Wenn Hüftbeschwerden Sie nachts wach halten, sollten Sie tagsüber und vor dem Schlafengehen Folgendes ausprobieren:

Workouts mit geringen oder keinen Auswirkungen

Ihre Beschwerden können verringert werden und Ihre Schlafqualität kann sich verbessern, wenn Sie Aktivitäten mit geringen Auswirkungen wie Gehen, Schwimmen, oder im Wasser trainieren. Es wäre hilfreich, wenn Sie auch darüber nachdenken würden, Tai Chi oder Yoga auszuprobieren. Sie müssen den ganzen Tag aktiv sein und vermeiden, längere Zeit still zu sitzen.

Dehnen

hip hurt

Sie können versuchen, morgens Ihre Hüfte zu strecken, zusätzlich zu Übungen mit geringen Auswirkungen während des Tages. Wenn das Unbehagen Sie nachts wach hält, können Sie sich tagsüber oder sogar mitten in der Nacht dehnen.

  • Gehen Sie auf die Beine und greifen Sie, wenn Sie sich unausgeglichen fühlen, nach etwas zur Unterstützung.
  • Es wäre am besten, wenn Sie versuchen würden, alle Ihre Zehen zu berühren, während Sie Ihre Beine gekreuzt haben.
  • Behalten Sie diese Position 20 bis 30 Sekunden lang bei.
  • Wechseln Sie die Art und Weise, wie Ihre Beine gekreuzt sind, und wiederholen Sie es
  • Sie können diese Übungen auch ausprobieren, um die mit einer Bursitis der Hüfte verbundenen Beschwerden zu lindern, oder Sie können diese Übungen ausprobieren, um Ihre Hüftbeuger zu stärken.

Schlafhygiene

hip hurt

Die Aufrechterhaltung gesunder Schlafgewohnheiten kann es einfacher machen, einzuschlafen und einzuschlafen. Hier sind einige wertvolle Tipps:

  • Halten Sie einen konsistenten Zeitplan ein, wann Sie jeden Tag ins Bett gehen und wann Sie aufstehen.
  • Bevor Sie ins Bett gehen, sollten Sie etwas tun, um sich zu entspannen.
  • Es wird empfohlen, ein bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen ein warmes Bad zu nehmen, um die Freisetzung von Endorphinen, den natürlichen Schmerzmitteln des Körpers, zu stimulieren. Die Muskeln, die den Ischiasnerv umgeben, können auch mit einem warmen Bad entspannt werden. Achten Sie darauf, das Wasser nicht übermäßig heiß zu machen, da dies zu einem Anstieg Ihrer Körpertemperatur führen kann, was das Einschlafen erschwert.
  • Wenn Sie verhindern möchten, dass Sie nachts wegen zu heißer Hitze aufwachen, stellen Sie sicher, dass Ihr Zimmer dunkel und ruhig ist und dass die Temperatur niedrig gehalten wird.
  • Vermeiden Sie es, in den Stunden vor dem Schlafengehen elektronische Geräte wie Fernseher, Laptops und Mobiltelefone zu benutzen.
  • Koffein sollte nicht innerhalb der letzten 5 Stunden vor dem Schlafengehen konsumiert werden. Finden Sie heraus, wie lange es dauert, bis die Vorteile von Kaffee nachlassen und was Sie dagegen tun können.
  • Es ist möglich, dass Sie dadurch einschläfern, aber Sie werden wahrscheinlich nach nur wenigen Stunden unruhigen Schlafes hellwach sein.
  • Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie rezeptfreie Schlafmittel verwenden. Im Laufe der Zeit werden Sie feststellen, dass Sie steigende Dosierungen benötigen, um einzuschlafen, und es kann schwierig sein, diese Gewohnheit zu brechen.

Wenn Sie wirklich den Arzt aufsuchen müssen

hip hurt

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie feststellen, dass die Beschwerden in Ihrer Hüfte Sie häufig am Einschlafen hindern oder Sie nachts aufwecken. Sie können Ihre Hüfte spüren und nach Stellen mit Schmerzen oder Ödemen suchen. Zusätzlich untersuchen sie den Bewegungsbereich in Ihrer Hüfte, um nach Symptomen von Arthritis und Sehnenscheidenentzündung zu suchen. Arthritis ist durch eine verminderte Bewegungsfreiheit gekennzeichnet. Um eine Vielzahl von Krankheiten auszuschließen, können sie auch Blut- oder andere Flüssigkeitsproben entnehmen oder Röntgenaufnahmen anfordern. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Hüftbeschwerden auf einen Unfall zurückzuführen sind, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt in einem Notfallzentrum oder einer Notaufnahme (ER) aufsuchen.

Suchen

Sie außerdem unverzüglich einen Arzt auf, wenn Sie eines der folgenden Symptome haben:

  • Ein Gelenk, das unförmig aussieht.
  • und mangelnde Beweglichkeit im Bein oder in der Hüfte
  • Aufgrund der Schmerzen in der Hüfte kann die Person das betroffene Bein nicht belasten.
  • Sie können starke Beschwerden oder eine plötzliche Zunahme Ihrer Hüfte haben.
  • Zu den
  • Symptomen einer Infektion gehören hohe Temperaturen, Schüttelfrost, Rötungen und andere.

hip  hurt

Ihre Hüftschmerzen beim Schlafen können schwerwiegender werden, wenn Sie nicht ausreichend schlafen. Daher ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt zusammenarbeiten, um einen Behandlungsplan zu erstellen. Sie können einen großen Beitrag zur Abwendung langer, schmerzhafter Nächte leisten, indem Sie einige Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen, z. B. leichte Übungen machen und Ihre Schlafhygiene verbessern. Diese kleinen Änderungen können erhebliche Auswirkungen haben.

Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um die am besten geeignete Behandlung für das Problem zu finden, das zu Hüftverletzungen beim Schlafen führt.