Leitung unserer Diskussion über Trizepssehnenverletzungen

Triceps Tendon

Mai Delacruz

Mai Delacruz
Personal Fitness Trainer & Health Coach

Updated on 12/6/2022

Chris Mallac untersucht eine als „ungewöhnlich“ angesehene Erkrankung und konzentriert sich auf die Tendinopathie und den Bruch der Trizepssehne. Er untersucht die Anatomie und Physiologie der Verletzung, die Bildgebung und Diagnose sowie die Vorschläge zur Pflege und Rehabilitation. Darüber hinaus befasst er sich auch mit der Bildgebung und Diagnose des Schadens.

Tendinopathien der Trizepssehne sind eine Erkrankung, die Kraftsportler befallen kann, und die potenziell schwerwiegenden Auswirkungen von partiellen und totalen Rupturen sind eine Folge dieser Störung. Es gibt auch eine Störung, die als Tendinopathien der Bizepssehne bezeichnet wird. Obwohl Tendinopathien der Trizepssehne nicht besonders häufig sind, können die Auswirkungen einer solchen Trizepssehne äußerst schwerwiegend sein, wenn sie auftreten. Die Pathologie der Trizepssehne kann eine erhebliche Ursache für Beschwerden und eine Funktionseinschränkung für Kraftsportler sein, die an Push-basierten Sportarten wie Powerlifting, Kontaktfußball, Kampfsport und anderen Kampfsportarten teilnehmen. Trizepssehnenverletzungen sind bei diesen Sportarten häufig.

triceps

Die distale Bizepssehne und die mediale Epikondylesehne sind die Sehnen mit dem höchsten Verletzungsrisiko. Diese Sehnen sind der Ursprungsort sowohl für die Beugemuskulatur als auch für die Streckmuskulatur und können verwendet werden, um die Beziehung zwischen den beiden Arten von Kräften zu bestimmen. Die Studiengruppe entdeckte mit Magnetresonanztomographie (MRT), dass die Trizepssehne nur in 3,8% der Fälle mit Tendinopathien betroffen ist. Der Begriff „partieller Riss“ bezieht sich auf die häufigste Form einer Trizepsverletzung, und es wird geschätzt, dass diese Art von Riss etwa 23 Prozent aller distalen Trizepssehnenverletzungen verursacht. Die häufigste Form der Trizepssehnenverletzung ist ein teilweiser Riss, der an jedem Punkt entlang der Sehnenlänge auftreten kann.

Die Tatsache, dass die Verletzten ein Durchschnittsalter von etwa 46 Jahren hatten, zeigt, dass die Entwicklung einer Sehnendegeneration ein notwendiger Vorläufer für eine Sehnenruptur ist, unabhängig davon, ob die Sehnenruptur teilweise oder vollständig ist. Die Tatsache, dass die Verletzten ein Durchschnittsalter von etwa 46 Jahren hatten, zeigt auch, dass Sehnenrupturen bei älteren Menschen häufiger auftreten. Es wird angenommen, dass Sehnenrupturen in weniger als einem Prozent der Fälle auftreten, wenn die obere Extremität erhebliche Sehnenverletzungen erleidet. Obwohl eine Sehnenruptur die katastrophalste Erkrankung im Endstadium ist, tritt sie nicht häufig auf.

triceps

Verletzungen schwerer Art, eine gerissene Sehne, treten häufiger bei Männern zwischen 40 und 50 Jahren auf als bei Frauen derselben Altersgruppe. Innerhalb dieser Altersgruppe gibt es elf Männer für jedes einzelne Mädchen, das gefunden werden kann. Aufgrund mangelnder Forschung zu seiner Prävalenz ist nicht bekannt, wie viel Prozent der Allgemeinbevölkerung von einer chronischen Trizeps-Tendinopathie betroffen sind. Viele Fälle von Trizepssehnenbeschwerden werden möglicherweise nie registriert, da Fitnessstudio-Besucher die von ihnen durchgeführten Übungen normalerweise anpassen, um Sehnenschmerzen zu vermeiden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass eine große Anzahl dieser Fälle nicht gemeldet wird. Das weit verbreitete Auftreten von Sehnenbeschwerden ist für dieses Phänomen verantwortlich, und eine wahrscheinliche Erklärung ist, dass nicht alle Fälle von Trizepssehnenbeschwerden gemeldet werden.

Anatomie

Obwohl die Hauptfunktion des Trizeps darin besteht, den Ellenbogen zu verlängern, kann der lange Kopf des Muskels auch dazu beitragen, die Schulter bei bestimmten Aktionen zu entwickeln. Der Trizepsmuskel befindet sich auf der Rückseite des Oberarms. Aufgrund der Arbeit des Trizeps wurde diese Verlängerung erreicht. Bei der Reparatur der distalen Trizepssehne muss der Chirurg wahrscheinlich über fundierte Kenntnisse der spezifischen Anatomie der distalen Trizepseinführung verfügen. Das liegt daran, dass beim Einführen des distalen Trizeps die Sehne am Muskel befestigt wird. Das liegt daran, dass sich die distale Trizepssehne an die Kraft des distalen Trizeps bindet. Der Chirurg muss unbedingt alle diese Informationen einholen, bevor er mit dem Eingriff fortfährt.

triceps

Der Trizeps brachii besteht aus drei verschiedenen Muskelbäuchen, die in die folgenden Gruppen unterteilt werden können (siehe Abbildungen 1 und 2):

  • Der lange Kopf des Schulterblatts stammt aus dem Tuberkel des Schulterblatts, der sich ganz oben am Schulterblatt befindet. Dieser Muskel ist als biartikulärer Muskel bekannt und der Schulterbeugungswinkel wirkt sich auf ihn aus, da er in zwei verschiedene Gelenke übergeht. Der Anstieg der Flexion der Schulter wirkt sich auf diesen Muskel aus, und es wird durch den Grad der Schulter beeinflusst, der gebogene Winkel ist.
  • Als direkte Folge dieses Winkels wird die Leistung beeinflusst. Nach seinem Austritt aus dem hinteren Teil des Humerus verbindet sich der mediale Kopf an einer distalen Stelle zur Spiralnut mit dem medialen Epikondylus. Nachdem sich der mediale Kopf und der mediale Epikondylus miteinander verbunden haben, wird dies geschehen.
  • Es ist möglich, dass die posterolaterale Seite des Humerus oberhalb der Spiralnut auch die Quelle des Seitenkopfes ist. Zusätzlich könnte der laterale Kopf irgendwann vom medialen Kopf stammen. Die Seitenfläche des Humeruskopfes (der laterale Teil des Knochens) ist befestigt.

Abbildung 1: Anatomie des Trizepsmuskels

Anatomy Of The Triceps Muscle

Unter Anatomen gibt es einige Debatten über die Lage des Oberarmknochens, an der sich die Sehne befindet, die den Trizepsmuskel mit dem Oberarmknochen verbindet. Es besteht eine zunehmende Tendenz, einen Konsens über die genaue Anatomie des oberflächlichen Bereichs der Insertion zu erzielen. Das bezieht sich auf die Frage, wo die Einfügung stattfindet. Sie können dies in Bezug auf die überwiegende Mehrheit der aufgestellten Hypothesen behaupten. Es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass sich die lateralen und langen Köpfe dieser Sehne verbinden und dass sie danach medial direkt in den medialen Abschnitt des Olecranons eintreten.

Darüber hinaus besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass sich diese Sehne auf der lateralen Seite des Olecranons befindet. Dieses Urteil wird durch die Erkenntnis gestärkt, dass die betrachtete Sehne mehrere Merkmale aufweist, die sie von anderen Sehnen unterscheiden. Nach der seitlichen Injektion in einem spitzen Winkel verbinden sich die Fasern als nachfolgende Phase mit der oberflächlichen Faszie des Ankoneus. Dieser Prozess wird als Fasziotomie (manchmal auch als laterale Expansion bezeichnet) bekannt.

Die anatomische Zusammensetzung der Trizepssehne im medialen Kopf war Gegenstand weiterer Auseinandersetzungen, insbesondere in Bezug auf die im folgenden Satz enthaltenen Informationen.

Nach den Daten, die Madsen und Kollegen erarbeitet haben, wird angenommen, dass der mediale Kopf eine separate und tiefe Einfügung von der zentralen Sehne hat.

triceps

In einer anschließenden Leichenanalyse fanden Keener und seine Kollegen eine Verdickung auf der medialen Seite der Sehne. Dieser Befund wurde veröffentlicht. Diese Verdickung konnte nicht von der zentralen Sehne unterschieden werden und enthielt Fasern, die sowohl vom medialen Kopf als auch vom langen Kopf des Trizeps stammten. Es gab keine klare Trennlinie, die zwischen der Kernsehne und der mit bloßem Auge sichtbaren Einführsehne verlief.

Bei der anschließenden Dissektionsuntersuchung stellten Sie fest, dass etwa die Hälfte der Exemplare eine ausgeprägte Sehnenkomponente des medialen Trizeps hatte, die tief an den langen und lateralen Köpfen des Trizeps lag. Diese Entdeckung wurde ermöglicht, weil etwa die Hälfte der Exemplare einer Untersuchung unterzogen wurde. Etwa die Hälfte der Proben wurde analysiert, sodass der Befund möglich war. Das wurde dadurch ermöglicht.

Ungefähr die Hälfte der Proben wurde untersucht, was eine Schlussfolgerung ermöglichte. Aus diesem Grund war es in der Lage, dies zu erreichen. Da keine einzige Probe irgendeine Form der Änderung erfahren hatte, waren wir in der Lage, zu diesem Urteil zu gelangen. Dadurch konnten wir aus den Daten die richtigen Schlüsse ziehen. Diese Sehne entsteht, wenn sich der lange und der laterale Kopf zu einer einzigen Struktur verbinden, und sie befindet sich oberflächlich zum isolierten medialen Bereich der Sehnen. In Kombination bilden die langen und seitlichen Köpfe ein neues System, das sich von den beiden vorherigen unterscheidet.

Sie fanden heraus, dass die verbleibenden 50% der Proben eine kombinierte Sehneneinführung hatten, die sich beide Sehnen teilten. Diese Entdeckung wurde nach einer Untersuchung der Beispiele gemacht. Trotzdem besaßen die Modelle immer noch mediale Fasern, auch wenn sie tief in den langen und lateralen Kopffasern vergraben waren. Obwohl die Abbildungen lange und laterale Kopffasern hatten, konnten diese medialen Fasern innerhalb der langen Fasern der Substanz ziemlich weit nach innen gefunden werden.

Abbildung 2: Anatomie des Trizepsmuskels (zeigt die Position der drei Köpfe)

Anatomy Of The Triceps Muscle

Verschiedene Arten von Verletzungen

Tendinopathie

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass dies in der Nähe des Olecranons stattfindet, nämlich an der Stelle, an der sich die Sehne mit dem Knochen verbindet. Es ist jedoch auch möglich, dass es innerhalb der Substanz der Sehne selbst oder an der Stelle auftritt, an der sich die Sehne mit dem muskulotendinösen Übergang verbindet. Sportler haben im Vergleich zur Gesamtbevölkerung eine geringere Inzidenz der typischen systemischen Risikofaktoren, die für die Sehnendegeneration verantwortlich sind. Überbeanspruchung, falsche Haltung und unzureichende Ernährung sind Gefahren.

Dazu gehören Aktivitäten, die sich wiederholende Bewegungen, Übergewicht und das Rauchen von Zigaretten beinhalten. Diabetes mellitus, eine Stoffwechselkrankheit, und Hypoparathyreoidismus, eine endokrine Erkrankung, sind nur zwei Beispiele für Erkrankungen des endokrinen Systems und des Stoffwechselsystems, die in diese Gruppe fallen können. Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung und Hypoparathyreoidismus ist eine endokrine Erkrankung. Die als Diabetes mellitus bekannte Krankheit ist eine Stoffwechselerkrankung.

Endokrine Dysfunktion ist die Ursache für Hypoparathyreoidismus. Kortikosteroid-Injektionen, anabole Medikamente, Übertraining und Bursitis von Olecranon sind einige lokale Probleme, die für den Sportler relevanter sein können. Diese Komponenten können entweder die Sehne beschädigen oder deren Verschlechterung beschleunigen. Die oben genannten Bedingungen bergen ein höheres Risiko, eine Sehne zu reißen, der Grund für dieses Argument (das mit einer Sehnenruptur in Verbindung gebracht wurde).

triceps

Beim Trainieren von Trizepsverlängerungen wie Liege- und Overhead-Trizepsverlängerungen ist es bei Sportlern üblich, Sehnenreizungen zu erleben. Bei diesen Übungen liegt der Schwerpunkt auf der Trizepsstreckung als Hauptbewegung. Im Gegensatz dazu sind die Schmerzen, die der Lifter beim Durchführen von Trizepsdrücken und Dips erfährt, oft leichter zu handhaben und weniger schwierig zu bewältigen als die Beschwerden, die er bei anderen Übungen erlebt. Es wird allgemein angenommen, dass der lange Kopf des Trizeps stärker gedehnt wird, wenn die Schulter unter bestimmten Umständen in eine stärker gebeugte Haltung bewegt wird.

Diese Behauptung wird jedoch nicht durch wissenschaftliche Beweise gestützt. Die Tatsache, dass der lange Kopf des Trizeps deutlich länger ist als sein kürzeres Gegenstück, ist die Beobachtung, auf der diese Idee beruht. Es ist wahrscheinlich, dass die Kombination aus dieser erhöhten Zugspannung und einer höheren Zugdehnung besteht. Der Druckdruck der am Olecranon ziehenden Sehne reicht aus, um eine Tendinopathie auszulösen.

Akute Tränen

Akute Risse in der Trizepssehne können durch eine Vielzahl verschiedener Faktoren verursacht werden, von denen einige die folgenden umfassen:

  • Ein Sturz auf eine ausgestreckte Hand tritt auf, wenn ein verengter Trizepsmuskel mit schneller Verzögerung belastet wird, z. B. wenn versucht wird, einen mit einem verlängerten Ellbogen fallen. Das kann zu einer Trizepssehnenruptur führen. Die Trizepsdehnung ist ein anderer Name für diese besondere Art von Sturz, und diese spezielle Art von Sturz wird auch als Trizepsdehnung bezeichnet. Wahrscheinlicher ist, dass jemand, der Kampfsport betreibt oder eine Kontaktsportart wie Fußball ausübt, ein solches Verhalten konsistenter zeigt.

triceps

  • Eine starke Trizepskontraktion tritt während des Trainings im Fitnessstudio auf, z. B. beim Bankdrücken.
  • Eine der vielen Möglichkeiten, dies zu erreichen, besteht darin, einen stationären Widerstand mit dem hinteren Ellenbogen zu erreichen. Das ist nur eine der vielen Möglichkeiten, wie Sie dies tun können. Ein Beispiel dafür wäre eine saubere Landung auf der Ellbogenspitze.

Es wurde gezeigt, dass Gewichtheben die Sportart ist, die häufiger zu Sehnenrissen führt als jede andere Übung. Es ist auch die Aktivität, die mit einer Geschichte des Steroidkonsums häufiger verbunden ist als jede andere Art der Erholung, was es zum fraglichen Sport macht. Die Verwendung von Steroiden war in verschiedenen Studien mit einem erhöhten Risiko für Sehnenrisse verbunden.

Die „Snapping Triceps“ -Sehne

Das Durchschnittsalter dieser Konkurrenten beträgt 32 Jahre, und obwohl es auf den ersten Blick nicht so aussieht, liegt das Verhältnis von Männern zu Mädchen näher bei 6, 5:1 als es scheint. Sportler in einem jüngeren Alter erleben dieses dynamische Phänomen häufiger als Sportler in einem höheren Alter. Es zeichnet sich durch ein Rissgefühl aus, das Sie während der Flexion und Streckung des Ellbogens sowie bei aktiver und passiver Ellbogenbewegung spüren können. Zusätzlich kann es angenommen werden, wenn der Ellbogen bewegt wird. Diese Krankheit kann einen Ellbogen oder beide gleichzeitig betreffen. Zusätzlich kann es erlebt werden, wenn der Ellbogen in verschiedene Richtungen bewegt wird.

Triceps Tendon

Eine Verletzung der Trizepssehne, auch bekannt als „Dislokation“, kann dieses Problem verursachen. Dislokationen können entweder auf der medialen oder lateralen Seite des Ellenbogens auftreten, und beide Seiten sind betroffen. Die häufigste Art des Schnappens, bekannt als mediales Schnappen, kann entweder zusätzlich zu Ellenbogenbeschwerden und Ulnarnervenneuropathie auf der medialen Seite zu Rissen führen oder zu einem schmerzfreien Schnappen führen. Beide Ergebnisse sind mit der häufigsten Art des Bellens möglich. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Person einen Bruch der Sehne und gleichzeitig eine Dislokation des Ulnarnervs hat.

Eine Denkrichtung legt nahe, dass Sie den Winkel, in dem das Reißen des Ulnanervs oder des Trizepsmuskels stattfindet, nutzen könnten, um zwischen den beiden verschiedenen Arten von Rissen zu unterscheiden. Bestimmte Menschen haben diese Denkweise aufgestellt, und mehrere verschiedene Forscher haben diese Denkrichtung unterstützt. Das ist ein Vorschlag, der zur Überprüfung und Diskussion gestellt wurde. Es wird angenommen, dass der Ulnarnerv einer Theorie zufolge irgendwo zwischen 70 und 90 Grad Flexion bricht, während der Trizeps etwa 115 Grad Flexion brechen würde.

Eine mediale Schnappsehne stand im Mittelpunkt mehrerer Ideen, die von einer Vielzahl von Wissenschaftlern vorgeschlagen wurden, darunter die folgenden:

  • Ein medialer Vektor wird auf die Sehne übertragen, wenn sich der Ellenbogen in einer Valgusposition befindet oder wenn bestimmte Muskelaktivierungsmuster auftreten. Dieser mediale Vektor ist eine Funktion des T-Winkels. Der T-Winkel ist der Winkel, der zwischen der abgesetzten Zuglinie des Trizeps (Humerusschaft mit verlängertem Ellbogen) und der Längslinie der proximalen Ulna erzeugt wird. Mit anderen Worten, der T-Winkel liegt zwischen dem Humeruspfosten und der Ulna, wenn der Ellbogen vollständig ausgestreckt ist. Der T-Winkel wird gebildet, wenn der Ellbogen über seine normale Position hinaus gestreckt wird, und ein T-Winkel wird erzeugt, wenn er über seinen normalen Bewegungsbereich hinaus gebogen wird.

triceps

  • Ein zusätzliches Problem kann durch Frakturen entstehen, die im suprakondylären Bereich des Körpers verschoben wurden.
  • Diese Störung, auch als zusätzlicher medialer Trizeps oder seltsames Einsetzen bezeichnet, wird von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Andere Namen für diese Abnormalität sind bizarre Insertion und aberrantes Insertionssyndrom.
  • Eine Zunahme der Muskeldicke, die Sie in der Mitte des Trizeps eines Athleten feststellen können, ist ein Phänomen, das bei vielen Sportlern auftritt und relativ normal ist.
  • Sie sind mit einer Zunahme der Gesamtbewegung verbunden, die der Ulnarnerv täglich akzeptieren muss.

Anzeichen und Symptome Die

Trizeps-Tendinopathie ist eine degenerative Erkrankung, die sich durch Überbeanspruchung des Trizepsmuskels oder häufiges Heben von Waren entwickeln kann, die für den Einzelnen zu schwer sind. Eine Trizeps-Tendinopathie kann sich auch als Folge des Hebens von Gegenständen entwickeln, die für den Einzelnen zu schwer sind. Folglich wird die Sehne im Trizeps entzündet und gereizt und schwillt an. Während der Untersuchung zeigt die Trizepssehne wahrscheinlich Anzeichen einer Schwellung und ein nachweisbares Maß an Beschwerden. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Symptome vorliegen. Obwohl die Stärke normalerweise beibehalten wird, wenn Druck ausgeübt wird, manifestiert sich das provokative Signal als Dehnungswiderstand (z. B. eine liegende Trizepsverlängerung).

triceps

Wenn der Trizepsmuskel das Olecranon erreicht, reagiert ein Bereich empfindlicher auf Palpation. Diese Region befindet sich im oberen Teil des Olecranons. Sie finden diese spezielle Stelle möglicherweise an der Stelle, an der sich das Olecranon mit dem Trizepsmuskel verbindet, wenn eine chronische Verletzung aufgetreten ist, die mehrmals wiederholt wurde. Eine einfache Radiographie kann Olecranontraktionsosteophyten identifizieren. Das kann passieren, wenn es ein traumatisches Ereignis gegeben hat, das immer wieder aufgetreten ist. Das ist der Effekt, der auftritt, wenn es einen konsistenten Zyklus traumatischer Begegnungen gegeben hat.

Zusätzlich zum Ausgangszustand kann die chronische Tendinopathie, ein Bestandteil des Kontinuums von Trizepsverletzungen, Zerrungen und Risse in der Sehne erleiden. Dies kann unabhängig davon auftreten, ob die Sehne gerissen wurde oder nicht. Zusätzlich zu den primären Umständen könnte dies auch geschehen. Patienten mit spontanen akuten Rissen der gesamten Sehne zeigen Symptome wie Ekchymose, Schmerzen, Ödeme, Dehnungsverzögerung und einen reduzierten dynamischen Bewegungsbereich am Ellenbogen.

Ein totaler Sehnenriss kann diese Symptome verursachen. Dies sind häufige Anzeichen und Symptome. Ein tatsächliches Defizit kann der Patient spüren und tritt in bis zu 80 Prozent der Krankheitsfälle auf. Analog zu Verletzungen, die die Achillessehne verletzen, ist das Fehlen von Schmerzen ein typisches Symptom, das häufig kurz vor dem Bruch der Achillessehne auftreten kann. Dies kann jederzeit während des Prozesses geschehen und je nach den Umständen auf verschiedene Weise geschehen.

triceps

Bei Patienten, die wegen partieller Tränen behandelt werden, kann es zu Unsicherheiten kommen und Schwierigkeiten haben, in den frühen Phasen des Behandlungsprozesses eine richtige Diagnose zu finden. Das kann sowohl für den Patienten als auch für den behandelnden Arzt frustrierend sein. Selbst wenn Patienten einen normalen Bewegungsbereich in ihren Armen haben, können diese Anomalien leicht zu erkennen sein, da die Patienten ihre Ellbogen möglicherweise nicht vollständig ausstrecken können. Dies kann auch dann der Fall sein, wenn Patienten einen normalen Bewegungsbereich in ihren Armen haben. Die Diagnose von Patienten, die an einer als Ellenbogenbeugungskontraktur bekannten Krankheit leiden, ist daher möglicherweise jetzt durchführbar. Es macht für den Behandlungsplan keinen Unterschied, ob Patienten ihre Arme auf andere Weise bewegen können oder nicht.

Die Ergebnisse des Krafttests werden zeigen, dass die Fähigkeit des Teilnehmers, seine Ellbogen weiter auszustrecken, verbessert werden kann, als er jetzt in der Lage ist. Nur weil ein Patient seinen Ellbogen vollständig ausstrecken kann, deutet dies nicht darauf hin, dass der Trizepsmuskel bei diesem Patienten nicht gerissen werden kann. Das kann auch dann passieren, wenn der Patient seinen Ellbogen ausstrecken kann. Denn durch die laterale Ausdehnung der Trizepsfaszie kann die Ellbogenstreckung auch bei nur teilweiser Ruptur aufrechterhalten werden. In solchen Szenarien kann sich der Ellbogen weiter ausdehnen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Möglichkeit besteht, dass dies geschieht, und das muss berücksichtigt werden. Wenn der Ellbogen über 90 Grad hinaus gestreckt wird, kann es zu einer Störung des Streckmechanismus kommen, was auf eine mangelnde Dehnungsstärke im Ellenbogen hinweisen kann. Wenn der Ellenbogen über 90 Grad gestreckt wird, kann die Dehnungsstärke des Ellenbogens abnehmen (insbesondere der mediale Kopftrizeps).

triceps

Möglicherweise haben Sie eine schwerwiegendere Verletzung des Trizepsmechanismus erlitten, wenn der Patient seinen Ellbogen gegen die Schwerkraft nicht ausstrecken kann. Ein diagnostisches Verfahren, bekannt als Thompson-Test, wird durchgeführt, um festzustellen, ob ein Riss in der Achillessehne aufgetreten ist. Eine Erklärung der Variation von Viegas zum Thompson-Test finden Sie unter diesem Link. In dieser speziellen Iteration der Studie vergrößerte die Kontraktion des Trizepsmuskelbauchs das Ellenbogengelenk nicht erwartungsgemäß.

Bildgebung

Wenn jemand eine Verletzung seiner Trizepssehne erleidet, die verhindert, dass sie sich korrekt mit seinem Olecranon verbindet, kommt es normalerweise zu einem vollständigen Abriss des Knochens. Das liegt daran, dass sich die Sehne nicht richtig am Knochen festsetzen kann. Sehnenrisse werden während der Operation bei 33 bis 73% der Patienten festgestellt, bei denen sie bereits diagnostiziert wurden. Dieser Prozentsatz variiert von Patient zu Patient. Diese Ergebnisse sind entscheidend für die Bildgebungsergebnisse vollständiger Rips, die Sie bei MRT- und Röntgenuntersuchungen erhalten haben.

Diese Ergebnisse sind in der medizinischen Literatur zu sehen, was darauf hindeutet, dass diese Ergebnisse konsistent sind und sich gegenseitig ergänzen. Auf Röntgenbildern ist häufig ein Knochenfleck in der Nähe des Olecranons zu bemerken, ein Merkmal, das stark auf eine Trizepsausbruchverletzung hinweist. Das ist die Situation, die immer dann auftritt, wenn ein akuter Sehnenriss im Körper vorliegt. Ein Ultraschall kann auch diese Indikation erkennen, die in bestimmten Kreisen als „Knochenfleck“ bezeichnet wird (siehe Abbildung 3 unten).

Abbildung 3: Das „Bony Fleck“ -Schild

triceps

Bei

den übrigen Personen, die keine vollständigen Abrissverletzungen des Olecranons haben, kommt es als direkte Folge ihrer Erkrankung zu einer Ruptur an der Knochensehnenverbindung. Spezifische Formen von Trizepsrupturen sind auf einer Röntgenaufnahme nicht zu sehen, da die herkömmliche Indikation eines „Knochenflecks“ im Bild nicht vorhanden ist. Das macht es unmöglich, diese Art von Brüchen zu diagnostizieren. Es besteht die Möglichkeit, dass es schwierig sein kann, festzustellen, was diese Brüche verursacht hat.

Magnetresonanztomographie (MRT) und Ultraschall sind mögliche diagnostische Methoden, mit denen Sie feststellen können, ob ein Riss vollständig oder teilweise ist und die Olecranon-Verbindung nicht beeinträchtigt. Dies kann bei vollständigen und unvollständigen Tränen getan werden (USA). Wenn es darum geht, vollständige und partielle Brüche zu identifizieren, einschließlich der Lokalisation von Teilrupturen, sind manche Menschen der Meinung, dass Ultraschall genauso genau ist wie die Magnetresonanztomographie (MRT). Diese Leute glauben das aus mehreren Gründen. Manche Menschen stehen der Präzision von Ultraschall skeptisch gegenüber.

Im Vergleich zu anderen Sehnen, wie der distalen Bizepssehne, die tiefer im Körper sind, ist die Trizepssehne aufgrund ihrer oberflächlicheren Lage mit Ultraschall einfacher abzubilden. Aus diesem Grund ermöglicht die Bildgebungstechnologie eine detailliertere Untersuchung. Dies geschieht in der Nähe der Trizepssehne zur Oberfläche des Körpers, die der Umgebung ausgesetzt ist. Bei gebeugtem Ellenbogen zeigt die Sonographie eine verminderte Echogenität und gelegentlich eine Verkalkung an. Dies ist der Fall, wenn der Ellbogen gebeugt ist. So wird die Diagnose einer Tendinopathie gestellt. Die Sonographie zeigt diese Verschiebungen in der Anatomie als Reaktion auf eine Beugung des Ellenbogens. Darüber hinaus ist es möglich, partielle Risse des oberflächlichen oder tiefen Einführens des Trizeps mit wenig bis gar keinem Problem zu erkennen. Dies ist unabhängig davon der Fall, ob die Einfügung flach oder tief ist oder nicht.

triceps

Die

Magnetresonanztomographie (MRT) wird zur Diagnose einer Tendinopathie eingesetzt. Die Scans können eine abnormale Signalintensität bei flüssigkeitsempfindlichen Sequenzen implizieren, was mit all den vielen Arten von Tendinopathie übereinstimmt. Es ist möglich, die Einfügungen der oberflächlichen und tiefen Abschnitte der Sehne zu überprüfen, dies ist jedoch nur mit einigen Schwierigkeiten möglich. Es ist möglich, die Insertionen der flachen und tiefen Teile der Sehne zu untersuchen. Sonoelastographie, Ultraschall (US), Magnetresonanztomographie (MRT) und Computertomographie (CT) sind einige der Bildgebungsmodalitäten, die bei der Identifizierung von Personen mit schnappender Trizepssehne verwendet wurden.

Andere Bildgebungsmodalitäten umfassen Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und Computertomographie (CT). Die Sonoelastographie war die erste Bildgebungstechnologie, die jemals entwickelt und in der Welt eingeführt wurde. Ultraschall ist für bestimmte Personen die Bildgebungsmethode der Wahl, da er als dynamisches Werkzeug zur Unterscheidung zwischen einem einrastenden medialen Trizeps und einem Ulnarnerv verwendet werden kann. Diese Unterscheidung kann mit Ultraschall erfolgen. Dies ist einer der Gründe, warum dieser Bildgebungsmodus am häufigsten verwendet wird. Dies liegt daran, dass die Sonographie das Potenzial hat, in einer dynamischen Kapazität genutzt zu werden, wodurch sie für die betreffende Anwendung geeignet ist.

Verletzungsmanagement

bei Tendinopathie

triceps

Verglichen mit dem Verständnis der Behandlung anderer häufiger Tendinopathien wie der Achillessehnenopathie. Patella-Tendinopathie, Tendinopathie der oberen Achillessehne, Glutealtendinopathie und Handgelenkstrecker Tendinitis. Das Verständnis der Behandlung der Trizeps-Tendinopathie ist nicht so gut entwickelt oder verstanden. Das einzige, was der Arzt für die Trizepssehne tun kann, besteht darin, die bei der Behandlung dieser häufigen Tendinopathien verwendeten Konzepte zu extrapolieren und die Prinzipien auf die Trizepssehne anzuwenden. Das ist das einzige, was Sie für die Trizepssehne tun können. Um diese grundlegenden Ideen in besser handhabbare Gruppen zu organisieren, können Sie einige der folgenden Klassifizierungsschemata verwenden:

Durch die Blockierung der kortikospinalen Aktivität können isometrische Übungen mit hoher Belastung dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, wenn sich eine Sehne in einem reaktiven oder „reaktiven auf degenerativen“ Zustand befindet. Sie können dies tun, während sich die Sehne in einem dieser Zustände befindet, und Tendonitis-Patienten werden dies als große Hilfe empfinden. Es ist möglich, Menschen Dinge wie „wenn die Sehne wütend ist“ sagen zu hören, während sich die Sehne in diesem Zustand befindet. Dies kann mit relativ geringem Aufwand durchgeführt werden, wenn nach jeder Wiederholung nur ein Arm zum Trizepsdrücken verwendet wird.

Dieser Arm wird auf halbem Weg zwischen Start- und Zielposition gehalten (ca. 45 Grad Ellbogenflexion). Damit Sie die unten beschriebenen Ziele erreichen können, müssen Sie die folgenden Aufgaben mit der höchsten Stärke ausführen, die vernünftigerweise erreichbar ist:

  • Wenn die Person ihre Hände 45 Sekunden lang bewegungslos halten kann, kann sie ein Schütteln der Kamera vermeiden.

triceps

  • Auf der visuellen Analogskala überschreitet der Grad der Beschwerden zu keinem Zeitpunkt einen Wert von drei von zehn Punkten (VAS).
  • Es ist möglich, fünf Sätze mit einer Dauer von jeweils fünfundvierzig Sekunden zu beenden, vorausgesetzt, dass zwischen jeder Gruppe zweiminütige Wiederherstellungsintervalle zulässig sind. Das würde die Gesamtzeit für das Training auf eine Stunde bringen. Folglich würde die gesamte Dauer der Bewegung eine Stunde und fünfzehn Minuten betragen.
  • Isometrische Übungen können durch Erhöhung des Gewichts schwieriger sein, oder der Patient kann zu isotonischen Übungen übergehen, die den Körper stärker belasten (siehe unten).

Es ist üblich, dass der Arzt beginnt, dem kräftigen Patienten isotonisch zu verabreichen, sobald er festgestellt hat, dass er mit dem Grad der Beschwerden des Patienten vertraut ist. Diese Phase muss gleich zu Beginn durchgeführt werden und muss so durchgeführt werden, dass verhindert wird, dass die Sehne einer übermäßigen Belastung ausgesetzt wird (wie Trizepsverlängerungen über Kopf oder liegende Trizepsverlängerungen). In dieser speziellen Umgebung ist die Art der Übung, die am wahrscheinlichsten die erforderlichen Ergebnisse liefert, eine, bei der die Person Trizeps macht, während sie ein Seil benutzt. Es ist möglich, die Aktivitäten im traditionellen Stil durchzuführen, der aus vier Übungssätzen mit sechs Wiederholungen besteht. Sie können die Übungen auf diese Weise abschließen.

Übungen mit erheblichen exzentrischen Belastungen, wie einarmige Trizepsdrücken, sind einige Beispiele für die Art von Übungen, die unter diese Kategorie fallen. Während dieser speziellen Übung werden Sie beide Hände verwenden, um das Gewicht auf Ihre Brust zu senken, aber Sie verwenden nur eine Hand für den exzentrischen Teil der Bewegung. Das muss bei sehr hoher Lautstärke geschehen, zum Beispiel durch drei Sätze mit 15 Wiederholungen, und ich kann diesen Punkt nicht genug betonen: Sie müssen diese Übung mit einer sehr hohen Lautstärke ausführen. Ich kann diesem speziellen Thema nicht genügend Nachdruck beimessen.

triceps

Für Sportler, die viel Reaktionskraft und Kraft bei der Ellbogenstreckung benötigen, können Übungen wie Klatsch-Push-Ups und andere ähnliche Aktivitäten, die Energiespeicherung und starke Zugbelastungen beinhalten, von Vorteil sein. Diese Athleten stellen möglicherweise fest, dass das Strecken ihrer Ellbogen für ihre Leistung von Vorteil ist.

Behandlung von Sehnenrissen

Wenn der Riss abgeschlossen ist oder wenn auf einen teilweisen Riss eine erhebliche Schwäche der Ellenbogenstreckung folgt, wird häufig eine chirurgische Behandlung als beste Vorgehensweise empfohlen. Dies gilt auch dann, wenn der Riss vollständig repariert wurde und eine solche Schwächung folgt. Es ist möglich, selbst die am stärksten beschädigten Kleidungsstücke zu flicken, da selbst kleinste Löcher in der Kleidung effektiv repariert werden können, ohne dass ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist. Es wurde gezeigt, dass partielle Risse mit einer nicht-operativen Therapie, die keine chirurgischen Eingriffe einschließt, auch bei Personen mit hohen funktionellen Anforderungen an ihren Körper wirksam behandelt werden können.

Dies wurde durch Studien in der wissenschaftlichen Gemeinschaft (wie Kontaktsportler) gezeigt. Dies ist der Fall, obwohl Patienten, die an Aktivitäten teilnehmen, die körperlichen Kontakt beinhalten, eine größere Wahrscheinlichkeit haben, an teilweisen Rissen zu leiden. Patienten, die an Aktivitäten mit körperlicher Berührung teilnehmen, haben ein höheres Risiko, an teilweisen Rissen zu leiden.

Den Patienten wird häufig geraten, bis zu 12 Wochen lang kein schweres Heben, Schieben oder Widerstand gegen eine Verlängerung zu leisten. Sie werden etwa vier Wochen lang in einer leichten Flexionshaltung (30 Grad) verspannt. Patienten wird häufig geraten, kein schweres Heben, Drücken oder Widerstehen einer Streckung zu unternehmen. Diese Stelle dauert etwa einen Monat länger als ursprünglich geplant. Injektionen von plättchenreichem Plasma (PRP), eine der Zusatztherapien, die versucht wurden und sich bei der Heilung von partiellen Rissen als hilfreich erwiesen haben, sind ein weiterer Ansatz. Diese Therapie ist eine der Zusatztherapien, die sich als vorteilhaft erwiesen haben.

triceps

Eine der versuchten ergänzenden Therapien ist diese Art der Behandlung. Diese Behandlung wurde auf Herz und Nieren geprüft und die Ergebnisse deuten darauf hin, dass sie wie versprochen funktioniert. Cheatham et al. berichteten über die Ergebnisse eines einzelnen mit PRP behandelten Patienten, was zeigte, dass der Patient eine Schmerzreduktion erlitt und vier Monate nach einer PRP- und Physiotherapie ins Fitnessstudio zurückkehren konnte. Sie haben diese Informationen aus der Fallstudie eines einzelnen Patienten gewonnen, die von Cheatham et al. Diese Daten stammen aus einer Fallstudie, die sich auf einen einzelnen Patienten konzentrierte, und wurden von Cheatham et al. Die hier präsentierten Informationen stammen aus einer Fallstudie von Cheatham et al. und konzentrierten sich auf einen einzelnen Patienten.

Wenn bei einer MRT ein akuter Riss von mehr als fünfzig Prozent in Verbindung mit einem erheblichen Verlust der Trizepskraft (Leistung weniger als sechzig Prozent der vor dem Unfall vorhandenen Leistung) beobachtet wird, wird eine chirurgische Reparatur der gerissenen Sehne empfohlen. Die Stärke des Trizeps hat um weniger als sechzig Prozent gegenüber dem Wert vor dem Unfall abgenommen. In dieser hypothetischen Situation ist der Muskel des Trizeps so weit gesunken, dass er weniger als sechzig Prozent dessen ausmacht, was er vor dem Unfall war. Die Stärke des Trizeps hat so weit abgenommen, dass er jetzt weniger als sechzig Prozent der Verletzung ausmacht. In den allermeisten Fällen, Sie können die chirurgische Reparatur mit nur einer bescheidenen Erhöhung des Risikos einer anhaltenden Morbidität als direkte Folge des Eingriffs durchführen.

Sehnenrupturen, die regelmäßig auftreten, können aufgrund der Art des zugrunde liegenden Problems schwierig zu behandeln sein. Eine lange Zeit andauernde Sehnenruptur, die zu einem erheblichen Sehnenrückzug geführt hat, kann die Verwendung eines Transplantats erfordern, um eine Sehne zu rekonstruieren, die sich infolge des Risses erheblich zurückgezogen hat. Dies liegt daran, dass der Sehnenriss einen signifikanten Sehnenrückzug verursacht hat, was dazu führte, dass die Sehnenrisse mit der Zeit stärker wurden. Einige der Transplantate, die zur Verbesserung der Funktion einer primären Reparatur verwendet werden, umfassen ein Achilles-Allotransplantat und eine Semitendinussehnentransplantation. Ein Zugangsplantat, ein Latissimus-Dorsi-Transplantat, ein Plantartransplantat und ein Palmaris Longus-Transplantat. Ein Transplantat von Palmaris longus und ein Plantar sind zwei Beispiele für andere Transplantate. Ein Achilles-Allotransplantat ist eines der verschiedenen Transplantate, die durchgeführt werden können.

triceps

Wenn ein signifikanter Trizepssehnenriss auftritt, wird eine sofortige chirurgische Reparatur als beste Therapie dringend empfohlen. Dies liegt daran, dass es die höchste Wahrscheinlichkeit einer effektiven Erholung aller möglichen Behandlungsoptionen bietet. Fälle von partiellen Rissen, die bereits mit Therapien behandelt wurden, die als konservativer gelten, aber nicht gezeigt wurden Sie sollten auch Hinweise auf eine Besserung chirurgisch behandeln. Das liegt daran, dass eine Operation als dauerhaftere Lösung angesehen wird. Dies liegt daran, dass die Operation bei der Reparatur von Teilrissen effizienter ist.

Während der Operation wird ein erster Versuch unternommen, die avulsierte Trizepssehne zu reparieren, indem ein Krakauer Nahtmuster verwendet wird, um die Sehne durch Knochentunnel mit dem Olecranon zu verbinden. Dies geschieht, um zu verhindern, dass sich die Sehne dauerhaft löst. Dies wird getan, um den Genesungsprozess zu beschleunigen und dem Patienten zu helfen. Nach diesem ersten Schritt geht es weiter zum nächsten Level, besser zu werden. In den meisten Fällen führt die chirurgische Therapie zu günstigen Ergebnissen und ermöglicht es den Patienten, die Aktivitäten, an denen sie vor der Verletzung teilgenommen haben, wieder aufzunehmen. Dies liegt daran, dass eine Operation die zugrunde liegende Ursache des Problems behandelt, die häufig die Ursache des Schmerzes ist.

Die Mayo Clinic hat die bisher umfassendste Fallserienstudie veröffentlicht, in der festgestellt wurde, dass in drei Fällen von Trizepssehnenrupturen ein Achillessehnenallotransplantat verwendet wurde. Im Vergleich dazu wurde in vier Fällen ein Ankoneusmuskellappen verwendet. Diese Studie wurde an Patienten durchgeführt, die operiert wurden, um ihre gerissenen Trizepssehnen zu reparieren. Die Teilnehmer dieser Studie waren Personen, die sich vor Beginn der Untersuchung einer Operation unterzogen hatten, um Rupturen in ihren Trizepssehnen zu reparieren. Vor der Studie konnten Personen, die operiert wurden, um Brüche in ihren Trizepssehnen zu reparieren, an dieser klinischen Studie teilnehmen. Nach über einem halben Jahr haben Sie festgestellt, dass eine dieser sieben Behandlungen mit rotierenden Klappen wirkungslos war.

triceps

Bei der 33-monatigen Nachbeobachtungszeit berichteten die verbleibenden sechs Patienten über minimale oder keine Beschwerden, einen wiederhergestellten Funktionsbereich der Bewegung und einen leichten Rückgang der Dehnungskraft. All diese Vorteile waren mit einer signifikanten Verbesserung ihrer Lebensqualität verbunden. Obwohl die Erweiterungsleistung etwas zurückging, fanden all diese Verbesserungen dennoch statt. Die Fähigkeit des Patienten, einen funktionellen Bewegungsbereich auszuführen, wurde wiederhergestellt, was zu Fortschritten beitrug, die als Ergebnis der Behandlung festgestellt wurden.

Nur wenige Studien haben versucht, eine biomechanische Untersuchung der Eigenschaften von Trizepssehnen durchzuführen, die nach einer Verletzung repariert wurden. Das heißt, obwohl viele Experimente dieser Art durchgeführt wurden. Es wurde gezeigt, dass eine Spitzenspannung von 1714 Newton notwendig ist, um eine ansonsten gesunde und unversehrte Trizepssehne zum Bruch zu bringen. Sie haben dies durch Recherchen entdeckt, und Messungen haben diesen Wert ermittelt.

Die Fehlerstellen für direkte Reparaturen liegen bei 317 Newton, während die Effektivität des Verlusts für eine verbesserte Wartung bei 593 Newton liegt. In jedem Fall besteht die Möglichkeit, dass die Reparatur bei leichteren Belastungen unwirksam wird. Es wurden Forschungen und Untersuchungen zu vielen möglichen Behandlungen durchgeführt, wie z. B. transossäre Kreuznähte, Knochentunneloperationen und knotenlose Nahtmethoden. Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass jedes dieser Verfahren eine außerordentliche Ausfallrate aufweist.

Verwaltung der „Schnappenden Trizeps-Sehne“

triceps

  • Wenn das Verhalten, das zu der Krankheit geführt hat, für einen Zeitraum von drei Monaten bis zu einem Jahr vor Beginn der Therapie vermieden wird, ist es möglich, die Behandlung mit einem vorsichtigeren Ansatz zu beginnen. Dieses Zeitfenster öffnet sich, wenn die Erkrankung behandelt wird. Aus diesem Grund ist es jetzt möglich, die Therapie mit einer vorsichtigeren Methode zu beginnen. Wenn sich weniger aufdringliche und konservativere Behandlungsstrategien als nicht wirksam erweisen, ist ein chirurgischer Eingriff eine Option, die als möglicher nächster Schritt in Betracht gezogen werden kann. Die chirurgische Behandlung könnte eine beliebige Kombination der folgenden Verfahren beinhalten:
  • Korrektur des Cubitus varus
  • Exzision des Randes des Trizepsmuskels
  • Transposition der Sehne
  • Transposition eines verwandten Ulnarnervs
  • Transposition beider
  • Alternativ kann die Sehne und Nerv konnten beide transponiert werden. Als Bestandteil des als Transposition bekannten chirurgischen Prozesses wird ein Teil der Sehne auf der medialen Seite zur lateralen Seite bewegt. Sie erreichen dies, indem Sie die Sehne auf die andere Körperseite des Patienten bewegen.

Zusammenfassung

triceps

Sportler sind anfällig für eine seltene, spezielle Form der Verletzung, die als Trizepssehne bekannt ist. Diese Verletzungen können schmerzhaft sein, und Sportler sind anfälliger für Verletzungen dieser Art. Darüber hinaus umfasst diese Art von Verletzung degenerative Tendinopathie und Tränen, die entweder teilweise oder vollständig sein können. Wenn sie auftreten, sind sie normalerweise das Ergebnis eines direkten Kontakts mit der Trizepssehne oder eines Sturzes und des Versuchs, den Sturz mit einem ausgestreckten Arm zu stoppen. Wenn sie auftreten, sind sie praktisch immer das Ergebnis einer direkten Kollision mit der Trizepssehne.

In jedem Szenario muss sich der Trizeps kräftig zusammenziehen, um ein Herunterfallen des Körpers zu verhindern. In diesem Fall ist es fast immer auf einen direkten Schlag auf die Trizepssehne zurückzuführen - das Ergebnis eines direkten Schlags auf die Sehne, die den Trizeps mit dem Oberarm verbindet. Athleten, die „Push“ -basierte Sportarten und Kontaktsportarten wie Gewichtheben, Rugby/NFL und Kampfsport ausüben, erleiden diese Verletzung häufiger als Sportler, die in anderen Sportarten spielen. Zu diesen Sportarten gehören unter anderem die folgenden Beispiele: In der Therapie von Tendinopathien. Die verwendeten Empfehlungen und Richtlinien sind identisch mit denen, die bei der Behandlung anderer Formen von Tendinopathien verwendet werden, die weiter verbreitet sind. Personen mit teilweisen Rissen größerer Größe oder Rissen mit Gesamtdicke können eine konservative Therapie wählen, Patienten mit teilweisen Rissen kleinerer Größe oder vollständigen Rippen müssen jedoch operativ repariert werden.