Die 9 Übungen, die Sie benötigen, um Hip Dips loszuwerden und helfen Kniebeugen bei Hüftdips?

Squat Technique

Mai Delacruz

Mai Delacruz
Personal Fitness Trainer & Health Coach

Updated on 12/6/2022

Hip Dips sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Helfen Kniebeugen bei Hüftdips? Dennoch ist nicht jedem klar, ob sie von Vorteil sind oder nicht.

Die richtige Antwort ist keine der beiden. Hüftdips sind ein charakteristisches Merkmal des menschlichen Körpers, und ob Sie sie haben oder nicht, hängt von der Zusammensetzung Ihrer Muskeln und Knochen ab. Ein Hüftschmerz hat die Form einer Kurve oder Delle in Ihrem Hüftbereich, die durch den Schnittpunkt Ihrer Beine und Hüften verursacht wird, der durch den Schnittpunkt Ihrer Füße und Beine gebildet wird. Hip Dips sind ein Merkmal, das nur bei bestimmten Personen vorhanden ist. Viele Fitnessprofis und Instruktoren haben eine Liste der vielen Ansätze und Strategien zusammengestellt, mit denen sie beseitigt werden können. Es ist wichtig zu verstehen, welche Faktoren zur Entwicklung von Hüftdips beitragen, bevor Sie sich darauf konzentrieren, wie sie beseitigt werden können.

Hips dips

Die Frage ist nun, was verursacht Hüftdips?

Einer Studie zufolge kann die Form Ihres Beckens bestimmen, ob Sie Hüftdips haben oder nicht. Auch wenn die Hüftdips einiger Menschen deutlicher sind als bei anderen, hätten wir sie alle, wenn wir alle auf Skelette reduziert wären. Da sie ein natürlicher Bestandteil des Gerüsts Ihres Körpers sind, ist ihre Anwesenheit in keiner Weise abnormal. Inwieweit andere Menschen Ihre Hüftabfälle sehen können, hängt jedoch von mehreren Faktoren ab.

  • Die Tiefe deiner Hüftabfälle ist direkt proportional zur Breite deiner Hüfte.
  • Die Tiefe Ihrer Hüftdips kann auch durch den Umfang der Oberseite Ihres Oberschenkelknochens bestimmt werden.
  • Aufgrund des Raums, der zwischen dem Trochanter, dem Ilium und der Hüftpfanne besteht, sind Hüfteinbrüche leicht zu erkennen.
  • Darüber hinaus tragen die Fettverteilung, die Muskelgröße und die Länge Ihres Schenkelhalses zur Sichtbarkeit von Hüfteinbrüchen bei.

Wie entferne ich Hüftdips aus deinem Körper?

Obwohl die Hüftdips bei vielen Menschen keine Beschwerden verursachen, stellen einige fest, dass sie sich bewusster darüber sind, wie ihr Unterkörper aufgrund ihrer Krankheit aussehen könnte. Hier sind die besten Übungen, die Sie durchführen können, wenn Sie Ihre Hüftdips angehen und sich von ihnen verabschieden möchten.

1- Squats

Squats sind die effektivste Übung für Ihren Unterkörper, da sie Ihnen helfen, Ihr Gesäß perfekt zu straffen. Durch die Verwendung dieses Trainings können Sie auch das Erscheinungsbild Ihrer Hüftdips verringern.

Squats

Hocken Sie sich aus dem Stehen mit hüftbreit voneinander beabstandeten Füßen hin. Stellen Sie sicher, dass Ihre Knie über Ihre Zehen verlaufen und dass sie nicht weiter über sie hinausragen. Schieben Sie sich mit dem Gewicht in Ihren Fersen zum Stehen und achten Sie darauf, dass Sie Ihre Gesäßmuskeln oben in der Bewegung zusammenballen. Diese Übung kann mit oder ohne Handgewichte durchgeführt werden.

2- Fire Hydrants

Wie der Name schon sagt, zielt dieses Training auf Ihren Hüftbereich ab und versorgt ihn mit der notwendigen Verbrennung, um diesen Bereich straffer zu machen. Beginne bei der Tischhaltung, indem du dich auf alle Viere hinuntersteigst. Denken Sie daran, während dieser Übung einen geraden Rücken zu halten und Ihren Rumpf aktiv zu engagieren. Heben Sie eines Ihrer Beine an, bis es parallel zu Ihrer hinteren Region (Gesäß) ist.

Fire Hydrants

Ihr Knie sollte verwendet werden, um das Bein nach oben zu treiben, und Sie sollten überprüfen, ob Ihre Knie und Füße ausgerichtet sind. Sie müssen beide Gesäßmuskeln aktivieren, um zu verhindern, dass Ihr Gesäß verrutscht. Wenn Sie während dieser Bewegung Beschwerden in Ihrem Oberkörper verspüren, versuchen Sie, eine Ihrer Hände nach unten und leicht zur Seite zu bringen.

3- Gesäßbrücken

Gesäßbrücken sind die fantastischste Übung für Frauen, wenn sie möchten, dass ihr Gesäß straffer und muskulöser wird und die Hüftdips reduziert werden. Um mit dem Training zu beginnen, musst du auf dem Rücken liegen und deine Fersen auf den Boden ziehen. Dies hilft Ihnen, Ihre Fersen besser in den Griff zu bekommen. Ihre Knie sollten so sein, dass sie nach oben zeigen, und Ihre Fersen sollten einige Zentimeter von Ihrem Gesäß entfernt sein, während Sie sich in dieser Position befinden.

Glute Bridges

Stellen Sie Ihre Füße etwas weiter auseinander als die Breite Ihrer Schultern und drehen Sie dann Ihre Zehen so, dass sie nach außen zeigen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Knie nach außen drücken, damit Sie die Gesäßmuskeln an der Seite Ihres Körpers angreifen können. Führen Sie mit Ihrem Becken einen kontrollierten Schub zur Decke aus, geben Sie ihm einen Moment Zeit, um sich zu entspannen, und senken Sie es dann wieder auf den Boden.

4- Abduktion der Hüften

Diese Bewegung ist die am wenigsten schwierige von allen. Halten Sie den Oberarm, der Ihren Kopf nicht stützt, auf Ihrer Seite liegend vor Ihrer Brust, damit er den Oberkörper unterstützen kann.

Abduction of the hips

Heben Sie Ihr oberes Bein an, während Sie diese Position beibehalten und Rumpf und Oberkörper in Bewegung halten. Während Sie sich in dieser Position befinden, heben Sie Ihr oberes Bein an. Kontrollieren Sie, wie Sie Ihren Rücken herunterbringen. Wiederhole.

5- Entführung im Sitzen

Sie sollten auf dem Boden sitzen, Ihre Knie berühren und Ihre Beine gebeugt sein. Lehnen Sie sich auf Ihre Hände zurück, damit Sie eine gerade Rückenposition beibehalten. Während Sie sich in dieser Position befinden, stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht hinlegen.

Abduction While Seated

Während Sie die Position Ihrer Füße zusammen beibehalten, öffnen Sie Ihre Knie nach außen. Es wäre hilfreich, wenn du jetzt wieder an dem Ort wärst, von dem aus du angefangen hast. Wiederhole. Diese Übung kann mit oder ohne Band durchgeführt werden.

6- Muscheln

Es ist möglich, diese Aktion zu starten, indem Sie auf der Seite auf dem Boden liegen und den Kopf so anheben, dass er auf dem Arm ruht, der auf dem Boden ruht. Passen Sie Ihre Haltung so an, dass sich Ihre Knie in einem 90-Grad-Winkel und Ihre Hüften in einem 45-Grad-Winkel befinden.

Clams

Wenn Sie nun Ihre Füße halten und zusammendrücken, drücken Sie das Knie von Ihrem Kern weg. Halten Sie den Atem an und drücken Sie Ihre Gesäßmuskeln und Bauchmuskeln zusammen, wenn Sie den Gipfel erreichen. Bring dich zurück auf die Erde. Wiederhole.

7- Rainbows Glute

Glute Regenbögen sind eine zusätzliche Gesäßübung, die auf Ihre Hüftdips abzielt und deren Schwere effektiv minimiert. Alle deine Viere auf die Matte zu legen ist das Einzige, was du noch tun musst. Heben Sie Ihr linkes Bein so an, dass es in einer geraden Linie hinter sich verlängert wird. Es wäre hilfreich, wenn Sie Ihr Bein in einem Bogen bewegen und dabei seine Höhe mit dem Rest Ihres Körpers beibehalten würden.

Glute

Während Sie Ihre linke Hüfte angreifen, bringen Sie Ihr Bein hinter Ihre Ausgangsposition, bis es sich in der seitlichen Position befindet. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und handeln Sie mit dem gegenüberliegenden Bein.

8- Side Longe

Ihr Quadrizeps, Gesäßmuskeln und der Rest der Muskeln in Ihrem Unterkörper werden enorm von seitlichen Ausfallschritten profitieren. Es wäre hilfreich, wenn Sie mit den Füßen oben auf Ihrer Matte stehen würden, um diese Bewegung zu beginnen. Ziehen Sie nun die Muskeln in Ihrem Kern zusammen und stürzen Sie sich so zur Seite, dass Sie Ihren Po hinter sich drücken.

Side Lunge

Halten Sie Ihren Vorwärtsschwung aufrecht, indem Sie durch die Ferse Ihres Longierfußes fahren. Es sollte auf beiden Seiten wiederholt werden.

9- Curtsy Longe

Dieses Uhrwerk ist identisch mit dem vorherigen, mit ein paar geringfügigen Änderungen. Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen auf und stürzen Sie sich nach hinten, während Sie Ihre Arme an den Seiten halten. Um eine tiefe, knickige Position zu erreichen, sollten Sie das Bein, über das Sie sich stürzen, auf die andere Seite kreuzen.

Um in die Ausgangsposition zurückzukehren, drücken Sie durch die Kugel Ihres Vorderfußes und fahren Sie durch die Ferse Ihres Vorderfußes. Führen Sie die Übung mit dem anderen Bein auf die gleiche Weise durch.

Curtsy Lunge

Zusätzlich zu den anderen Übungen in Ihrer Routine und einer gesunden Ernährung können Sie die gerade beschriebene ausprobieren. Ihr Gesäß erscheint straffer und die Einbrüche in Ihren Hüften werden stärker reduziert, wenn Sie diese Übungen täglich durchführen.

Also, sag mir, was genau erwartest du? Bringen Sie Ihre Yogamatte heraus und beginnen Sie sofort mit Ihrem Training. Wenn wir fragen, helfen Kniebeugen Hüftdips, also ja. Bleiben Sie in Verbindung, um weitere Informationen zur Verbesserung Ihrer Fitness, Ihres Aussehens und Ihres Lebensstils zu erhalten