Tun und Don'ts nach einer Blinddarmoperation

Do And Don'ts After Appendix Surgery

Mai Delacruz

Mai Delacruz
Personal Fitness Trainer & Health Coach

Updated on 12/6/2022

Es ist möglich, den Blinddarm, der sich normalerweise im rechten Unterbauch befindet, durch einen chirurgischen Eingriff, der als Appendektomie bezeichnet wird, zu entfernen. Das ist das Wort, das sich auf den chirurgischen Ansatz bezieht, den Sie durchführen können. Die laparoskopische Chirurgie ist eine weitere Methode, mit der Sie den Blinddarm entfernen können. Es wird notwendig sein, einen Schnitt in der Bauchregion des Patienten vorzunehmen, die sich im unteren rechten Quadranten befindet.Nach einer Blinddarmoperation wird dieses Verfahren zur Behandlung der Blinddarmentzündung durchgeführt.

Es wird üblicherweise im Falle eines unvorhergesehenen medizinischen Notfalls (entzündeter Blinddarm) durchgeführt. Die Ursache für dieses Problem ist mit ziemlicher Sicherheit eine Blockade im Blinddarm, die sich irgendwo im Verdauungstrakt befindet. Das ist die plausibelste Erklärung dafür, warum dies geschieht. Appendikektomie ist ein weiterer Begriff, der in den Einzelheiten des Szenarios verwendet werden kann, um den Prozess der Entfernung eines Blinddarms aus dem Körper einer Person zu bezeichnen. In diesem Zusammenhang bezieht sich „Appendix“ auf das entnommene Organ.

Appendix Surgery

Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sind die drei Symptome, die sich bei Menschen mit Blinddarmentzündung häufiger als bei anderen manifestieren. Appendizitis ist der medizinische Begriff für diese Krankheit. Zusätzlich zu diesen Symptomen konnten Sie keinen Stuhlgang haben. Das Unbehagen ist zuerst in der Mitte des Bauches lokalisiert, verschiebt sich aber schnell in die untere rechte Seite des Abdomens, wo es immer schlimmer wird. Zunächst ist das Unbehagen in der Mitte des Bauches lokalisiert. Der Schmerz beschränkt sich zunächst auf die Mitte des Magens.

Wenn es beginnt, ist das Unbehagen in der Mitte des Abdomens lokalisiert und breitet sich von dort aus nach außen aus. Da diese Region so empfindlich ist, werden Sie schon bei der geringsten Berührung erhebliche Schmerzen und Qualen verspüren. Es ist denkbar, dass sich einige dieser Symptome überhaupt nicht entwickeln, aber es ist auch möglich, dass andere überhaupt nicht auftreten. Beide Möglichkeiten sind gleichermaßen plausibel. Beide Szenarien sind machbar. Jedes dieser Szenarien kann durchaus eintreten; keines ist undenkbar. In diesem Fall ist eine Untersuchung der Bauchhöhle des Patienten erforderlich, um die Gesundheit des Patienten festzustellen.

Probleme im Zusammenhang mit Appendizitis

surgy

Es ist möglich, eine Blinddarmentzündung zu haben, wenn der Blinddarm verstopft ist und sich aufgrund einer Invasion von Darmkeimen infiziert. Das ist der Zustand, der medizinisch als „Blinddarmentzündung“ bekannt ist. Die als blockiertes Appendix-Syndrom bezeichnete Störung beschreibt dieses Problem. Dieser Weg führt letztendlich zu einer Entzündung des Blinddarms, die auch als Blinddarmentzündung bezeichnet wird. Dies ist der Weg, der schließlich zur Entzündung des Blinddarms führt, die manchmal auch als Blinddarmentzündung bezeichnet wird. Dieser Zustand kann auch von selbst auftreten. Kein besonderer Grund verursacht eine Blinddarmentzündung. Im Folgenden sind jedoch einige der Risikofaktoren aufgeführt, die eine Person einem Risiko für die Entwicklung der Erkrankung aussetzen können:

  • Ein Zustand, bei dem sich der Darm schwer bewegen und zusammenhalten kann, was es schwierig macht, den Stuhlgang zu passieren.
  • Die als Blinddarm-Lymphadenitis bekannte Erkrankung, die verschiedene Ursachen verursachen kann, kann sich klinisch als Entzündung des Lymphgewebes äußern. Dies ist eines der Symptome der Erkrankung, und eine durch ein Virus verursachte Infektion ist eine der Ursachen.
  • Ein Objekt, das nicht aus der Erdatmosphäre stammt
  • Fäkalithen sind Kotbälle, die sich verdichtet haben und möglicherweise Blockaden, Schmerzen und Infektionen verursachen. Fäkalien können chirurgisch entfernt werden und es handelt sich um eine winzige Mistkugel, die sehr sorgfältig zusammengepackt wird. Ein Faecalith ist die Masse, die entsteht, wenn Fäkalien in einer sehr engen Gruppe zusammengepresst werden.

Appendix Surgery

Wenn die Entzündung des Blinddarms nicht sofort behandelt wird, besteht die Möglichkeit, dass der Blinddarm platzen kann. Sie können dies vermeiden, indem Sie die Entzündung so schnell wie möglich behandeln lassen. Das stellt aus medizinischer Sicht eine kritische Situation dar (Burst). Wenn der Blinddarm platzt und seinen schädlichen Inhalt in die Bauchhöhle abgibt, besteht die Möglichkeit, dass sich die Infektion auf den Rest der Bauchhöhle ausbreitet. Dies deutet auf einen Notfall hin, der eine sofortige medizinische Behandlung durch die nächstgelegene Einrichtung erfordert. Diese Krankheit kann zur Entwicklung einer Peritonitis führen, einer Entzündung der Membranen, die die Organe und die Bauchdecke auskleiden. Peritonitis kann ziemlich schwerwiegend sein.

Ein einfacher Fall von Blinddarmentzündung ist bei weitem kein so schwerwiegender medizinischer Notfall wie eine Peritonitis. Peritonitis ist eine Erkrankung, die als medizinischer Notfall angesehen wird, da sie für den Patienten ein Todesrisiko darstellt - eine Infektion des Peritoneums. Sie wird häufiger als Peritonitis bezeichnet und birgt ein hohes Sterblichkeitsrisiko. Da Peritonitis eine Erkrankung ist, die das Leben eines Patienten gefährden kann, muss er so schnell wie möglich von einem ausgebildeten Arzt medizinisch versorgt werden.

Da eine Infektion des Blinddarms eine häufige Folge der Erkrankung ist, ist bei der Behandlung einer Blinddarmentzündung häufig eine chirurgische Entfernung des Blinddarms als Teil der Behandlungsstrategie erforderlich. Eine Verzögerung der Therapie in der Erwartung, dass sich der Blinddarm „verlangsamt“, wird nichts anderes bewirken, als die Gefahr eines Blinddarmbruchs zu erhöhen. Gleichzeitig ist es immer noch im Körper enthalten. Eine Verzögerung der Behandlung wird nichts bringen. Es ist absolut nicht vorteilhaft, die Therapie auf diese Weise zu verschieben.

Zu berücksichtigende medizinische Probleme

Appendix Surgery

Sobald Sie im Krankenhaus einchecken, werden Ihre Temperatur, Ihr Blutdruck und der Rhythmus Ihrer Atmung und Ihres Herzschlags überwacht und aufgezeichnet. Außerdem werden die Sauerstoffwerte in Ihrem Blut beobachtet und dokumentiert. Unmittelbar nach dem Check-in erfolgt dies für Sie. Wenn der Chirurg Grund zu der Annahme hat, dass Ihr Blinddarm Anzeichen dafür aufweist, dass er platzen könnte, werden Sie so schnell wie möglich in den Operationssaal eilen. Wenn der Chirurg Grund zu der Annahme hat, dass Ihr Blinddarm Anzeichen aufweist, die darauf hindeuten, dass er platzen könnte, entfernen Sie Ihren Blinddarm. Die Entfernung Ihres Blinddarms erfolgt, sobald dies medizinisch möglich ist. Dies wird so schnell geschehen, wie Sie es in einer Weise erreichen können, die der Realität entspricht.

Unter Umständen, in denen die Diagnose nicht ganz klar ist, können zusätzliche Tests erforderlich sein, zu denen CT-Scans, Ultraschall und Blutuntersuchungen gehören können, bevor festgestellt werden kann, ob ein chirurgischer Eingriff durchgeführt werden sollte oder nicht. Möglicherweise benötigen Sie diese Tests, bevor Sie über die Angemessenheit des chirurgischen Eingriffs entscheiden, bevor Sie entscheiden können, ob ein chirurgischer Eingriff durchgeführt werden soll oder nicht.

Appendektomie-Verfahren

Appendix Surgery

Bei der Durchführung einer Appendektomie in einer medizinischen Umgebung können zwei Hauptmethoden angewendet werden: eine offene Appendektomie und eine laparoskopische. Die folgenden Beispiele sind nur einige Beispiele dafür:

  • Bei einer offenen Appendektomie ist es erforderlich, einen Schnitt vorzunehmen, der durch die Haut des Patienten, das darunter liegende Gewebe und die Bauchdecke verläuft. Dies geschieht, damit Sie den Blinddarm effektiv entfernen können. Aus diesem Grund kann der Chirurg nun auf den Blinddarm des Patienten zugreifen.
  • Durchführung einer laparoskopischen Appendektomie, die häufig als „Schlüsselloch“ -Behandlung bezeichnet wird. Der Patient muss drei winzige Schnitte im Magen haben, um Platz für die chirurgische Ausrüstung zu schaffen. Dies ist notwendig, damit der Chirurg während der Durchführung des Eingriffs auf die Bauchhöhle des Patienten zugreifen kann. Dies ist wichtig, um dem Chirurgen während der Operation Zugang zur Bauchhöhle des Patienten zu ermöglichen. Dies ist notwendig, um dem Chirurgen während der Operation am Patienten Zugang zur Bauchhöhle des Patienten zu gewähren.
  • Ein geringer Druck wird ausgeübt, um die Bauchdecke von den inneren Organen zu trennen, während Gas schrittweise in die Bauchhöhle eingeführt wird. Dies wird getan, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dies geschieht, wenn die Bauchhöhle während des Eingriffs allmählich verlängert wird. Das Verfahren, das jetzt durchgeführt wird, wird fortgesetzt, während dies gleichzeitig durchgeführt wird. Der Blinddarm und mehrere andere innere Organe, einschließlich der in der Vergangenheit unzugänglichen, können mit größerer Leichtigkeit direkt beobachtet werden. Das gilt auch für bisher nicht verfügbare Organe.

Appendix Surgery

Bei der Entscheidung, welche chirurgische Operation für Sie am vorteilhaftesten ist, ist der Schweregrad der Blinddarmentzündung, an der Sie leiden, die wesentliche Überlegung, die berücksichtigt wird. Während des Termins wird der Chirurg Sie durch alle möglichen Konsequenzen führen, die für Ihre Situation relevant sein können oder nicht, und dies mit Ihnen besprechen. Es ist von größter Bedeutung, dass Sie sicherstellen, dass Sie vor einem medizinischen Eingriff alle Fragen oder Bedenken bezüglich des Prozesses mit Ihrem Hausarzt oder Ihrem Chirurgen besprechen.

Es ist von größter Bedeutung, dass Sie sicherstellen, dass Sie diese Schritte so schnell wie möglich durchführen müssen, bevor Sie sich einem medizinischen Eingriff unterziehen. Es ist auch von größter Bedeutung, dass Sie diesen Schritt abschließen, bevor Sie den Vorgang starten. Auf diese Weise können Sie mit der nächsten Phase fortfahren. Sie sollten dies in einer verständlichen und unkomplizierten Sprache tun, um sicherzustellen, dass Sie auf dem Laufenden bleiben und an der Konversation teilnehmen können. Angenommen, der Patient hat eine Ruptur des Blinddarms, während die laparoskopische Appendektomie durchgeführt wird.

Nach Erreichen des Blinddarms, einer offenen oder laparoskopischen Operation, werden die Klammern, mit denen er entfernt wurde, zuerst um die Blutarterien gelegt, die ihn versorgen. In der gesamten Bauchhöhle werden mehrere schlüssellochgroße Schnitte vorgenommen. Der Anhang wird durch einen dieser Schnitte extrahiert und das Verfahren ist abgeschlossen. Diese Schnitte sind über die gesamte Oberfläche der Bauchregion verteilt.

Unmittelbar nach Appendektomie

Appendix Surgery

Es ist am besten, wenn Sie darüber informiert würden, dass die Möglichkeit besteht, dass Sie nach dem chirurgischen Eingriff unter einem oder mehreren der folgenden ungünstigen Ergebnisse leiden:

  • Um Ihren Status zu überwachen und sicherzustellen, dass Sie die erforderliche Pflege erhalten, lesen die Krankenschwestern häufig Ihre Temperatur, Ihr Blutdruck, Ihr Puls und Ihre Atemfrequenz. Dies geschieht, um zu überprüfen, ob Sie die richtige Behandlung erhalten.
  • Ihre Krankenschwester wird den Schweregrad Ihrer Wunde und das Ausmaß der Angst, die Sie erleben, anhand der Richtlinien, die ihr der behandelnde Arzt gegeben hat, beurteilen, bevor sie Ihnen Schmerzmittel verabreicht. Diese Untersuchung findet statt, bevor die Pflegekraft Ihnen Schmerzmittel verabreicht.
  • Wenn die Behandlung wie geplant verläuft und keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten auftreten, sollte Ihr Arzt Sie nach Abschluss relativ schnell aus dem Bett aufstehen lassen. Wenn es jedoch Probleme gibt, kann Ihr Arzt beschließen, Ihnen die Erlaubnis in dieser Angelegenheit zu verzögern.
  • Es ist zu Ihrem besten Vorteil, sich zu bewegen, sobald dies für Sie physisch machbar ist. Dennoch müssen Sie mit äußerster Vorsicht Treppen steigen, damit Sie Ihre Bauchmuskeln nicht überdehnen. Ein Umzug ist in Ihrem besten Interesse.
  • Sie sollten in der Lage sein, Ihr normales Essverhalten nach Ablauf von etwa vierundzwanzig Stunden nach Abschluss der Therapie wieder aufzunehmen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Appendix Surgery

  • Wenn Ihre Appendektomie ohne Komplikationen verlief und korrekt durchgeführt wurde, sollten Sie das Krankenhaus innerhalb von zwei bis drei Tagen nach der Behandlung verlassen können. Dies basiert auf der Annahme, dass Sie das Verfahren ordnungsgemäß abgeschlossen haben.
  • Es ist üblich, Nähte oder Nähte etwa eine Woche nach dem ersten Anbringen von Nähten von der Körperoberfläche zu entfernen. Wenn Sie Stiche oder Nähte auf der Oberfläche Ihres Körpers angebracht haben, ist es wahrscheinlich, dass dieser Vorgang auftritt. Dieser Zeitrahmen beginnt an dem Tag, an dem die Stiche oder Nähte ursprünglich auf Ihren Körper gelegt wurden, je nachdem, was zuerst eintrat. Manchmal verwenden Chirurgen auflösbare Nähte.

Medizinische Behandlung für Peritonitis

Antibiotika werden Ihnen zur Behandlung verschrieben, wenn Ihr Blinddarm platzt und Sie infolge der Ruptur eine Peritonitis entwickeln. Nachdem Sie das kontaminierte Gewebe aus Ihrer Bauchhöhle entfernt haben, muss Ihr Chirurg den Bereich sterilisieren, bevor Sie die Behandlung fortsetzen. Der Abschluss dieses Prozesses kann einfach nicht vermieden werden. Es ist wahrscheinlich, dass Sie innerhalb der nächsten ein oder zwei Tage eine Magensonde, oft als Ernährungssonde über die Nase bezeichnet, in Ihren Magen einführen müssen.

Dieses Verfahren ist häufig und wird durch seinen populären Namen anerkannt. Der vollständige Begriff dieser Behandlung ist „Ernährungssonde über die Nase“, die oft unter diesem Namen bekannt ist. Dieses Verfahren trägt auch den Spitznamen „nasogastrische Fütterung“, ein anderer Name. Gleichzeitig wird eine Nadel in eine Vene in Ihrem Arm eingeführt, um Ihnen intravenös verabreichte Flüssigkeiten zu geben. Sie geben diese Flüssigkeiten dann an Sie weiter. Es wäre am besten, wenn Sie sich darauf vorbereiten würden, dass Sie für eine längere Zeit im Krankenhaus bleiben, was weitaus länger ist als die von Ihnen erwartete Zeit.

Komplikationen der Appendektomie

Appendix surgery

Bei chirurgischen Eingriffen besteht immer die Möglichkeit, einer gewissen Gefahr ausgesetzt zu sein. Dieses Risiko kann physisch, mental oder emotional sein. Nach dem Entfernen Ihres Blinddarms besteht die Gefahr einer Infektion als eine der möglichen Komplikationen dieses Verfahrens. Das ist eines der vielen Ergebnisse, die auftreten können. Das ist eines der Probleme, die die meiste Zeit auftreten. Etwa zwanzig Prozent der Personen mit einem geplatzten Blinddarm entwickeln wahrscheinlich etwa zwei Wochen nach Entfernung ihres Blinddarms einen Abszess in der Bauchhöhle.

Ein Abszess wird auch als Eiterball bezeichnet. Eine Ansammlung von Eiter, die schmerzhaft und unangenehm sein kann, wird als Abszess bezeichnet. Eine Eitersammlung wird in bestimmten Teilen der medizinischen Gemeinschaft als Abszess bezeichnet. Es ist denkbar, dass so etwas im Durchschnitt irgendwo in der Nähe von zwanzig Prozent der Fälle auftritt. Sie können diese Abszesse nur behandeln, indem Sie eine chirurgische Drainage des betroffenen Körperteils durchführen. Sie haben auch nach der Entfernung Ihres Blinddarms immer noch das Risiko, eine Infektion zu bekommen, und eine der häufigsten Krankheitsformen betrifft den von Ihnen erstellten Schnitt.

Nach der Appendektomie zu Hause auf sich selbst aufpassen

Appendix surgery

Nachdem Sie Ihren Blinddarm entfernt haben, müssen Sie zu Hause auf sich selbst aufpassen, um den Heilungsprozess auszugleichen, bis Sie vollständig geheilt sind. Dies sollte so lange fortgesetzt werden, bis Sie Ihre gesamte körperliche Leistungsfähigkeit erreicht haben. Ihr Arzt wird Ihnen spezifische Anweisungen zu diesem Thema geben und Ihnen diese vorstellen.

Achten Sie immer darauf, die Vorschläge Ihres Arztes zu berücksichtigen. Darüber hinaus sollten Sie jedoch einige grundlegende Tipps beachten: Es wäre hilfreich, wenn Sie Ihre Empfehlungen zu

  • Ihren Essroutinen sorgfältig abwägen würden.
  • Während der ersten Tage Ihrer Therapie ist es denkbar, dass es für Sie hilfreich sein könnte, eine minimale Dosis eines Abführmittels einzunehmen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie erwägen, es durchzuführen. Ihr Arzt sollte Ihre diesbezüglichen Gefühle kennen, einschließlich Ihrer Ideen und Gefühle.
  • Sie können Verstopfung wahrscheinlich bis zu einem gewissen Grad vermeiden, wenn Sie regelmäßig eine ausreichende Menge Wasser trinken. Dies kann nützlich sein, um das Problem zu vermeiden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Ruhe haben. Es wäre schwieriger für Ihren Körper, von jedem Zustand zu heilen, unter dem er leiden könnte, wenn Sie einen stressigen Lebensstil führen und nicht genug Schlaf bekommen.
  • Nehmen wir an, Sie möchten verhindern, dass die Muskeln in Ihrer Bauchregion als direkte Folge der Anstrengung, die Sie in sie investieren, erschöpft werden. In diesem Fall sollten Sie Aktivitäten wie Treppensteigen und das Tragen schwerer Gegenstände um jeden Preis vermeiden. Dies sind die Aktivitäten, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten, und es ist am besten, sich von so etwas fernzuhalten und sie um jeden Preis zu vermeiden.

Appendix surgery

  • Nach ein paar Tagen sollten Sie allmählich wieder zu Ihren typischen Gewohnheiten zurückkehren, z. B. jeden Tag zur gleichen Zeit essen. Sie sollten viel Licht und regelmäßige Bewegung einplanen.
  • Nachdem Sie die Anhänge der chirurgischen Eingriffe des Patienten erfolgreich entfernt hatten, wurden die Patienten zu ihren Erwartungen für die kommenden Jahre befragt.

Langzeitausblick nach Appendektomie

Es scheint, dass es keinen Zweck für den Blinddarm gibt, da der menschliche Körper trotz des Fehlens dieses Organs immer noch in der Lage ist, alle seine üblichen Funktionen zu erfüllen, da der Blinddarm vorhanden ist. Angesichts dessen scheint es keine Rolle für den Anhang zu geben. Weil Sie dem Patienten während der Operation den gesamten Blinddarm entfernt haben, besteht keine Möglichkeit, dass er jemals einen weiteren Blinddarmentzündungsanfall in seinem Leben erleiden wird. Dies liegt daran, dass der Blinddarm operiert wurde, um seinen vollständigen Inhalt zu entfernen, was zur Entwicklung dieser Krankheit führte.

Wo erhalte ich Hilfe

Appendix surgery

  • Ihr Arzt
  • Die Notaufnahme des Krankenhauses befindet sich in dem Teil des Gebäudes, der für Sie am einfachsten zu erreichen ist und daher für Sie am bequemsten zu besuchen ist.
  • Wenn Sie sich in einer Notlage befinden, in der schnelle Hilfe erforderlich ist, sollten Sie immer wählen, was die Nummer für Rettungsdienste ist.

Dinge, an die man sich erinnern

sollte

Eine Appendektomie ist ein Begriff für den chirurgischen Eingriff, der zur Entfernung des Blinddarms durchgeführt wird. Der Blinddarm befindet sich typischerweise im rechten unteren Quadranten des Bauches. Der Ausdruck „Appendektomie“ bezieht sich auf die Entfernung des Blinddarms.

Eine Appendektomie ist eine Art chirurgischer Eingriff, bei dem der Blinddarm entfernt wird. Dieses Verfahren wird häufig in einer Notfallumgebung innerhalb eines Krankenhauses durchgeführt und ist für die wirksame Behandlung von Blinddarmentzündung (entzündeter Blinddarm) erforderlich.

Eine der wahrscheinlichen Ursachen für die als Peritonitis bekannte Krankheit, eine Infektion des Bauchraums, ist ein Blinddarm, der geplatzt ist und sich anschließend infiziert. Dies ist eine der möglichen Ursachen für die Erkrankung. Als direkte Folge der Krankheit besteht aufgrund des Zustands des Patienten die Gefahr, häufiger zu sterben, als dies sonst der Fall wäre.

Zusammenfassung

Appendix surgery

Eine Appendektomie ist ein Begriff für den chirurgischen Eingriff, der zur Entfernung des Blinddarms durchgeführt wird. Der Blinddarm befindet sich typischerweise im rechten unteren Quadranten des Bauches. Der Ausdruck „Appendektomie“ bezieht sich auf die Entfernung des Blinddarms.

Eine Appendektomie ist eine Art chirurgischer Eingriff, bei dem der Blinddarm entfernt wird. Dieses Verfahren wird häufig in einer Notfallumgebung innerhalb eines Krankenhauses durchgeführt und ist für die wirksame Behandlung von Blinddarmentzündung (entzündeter Blinddarm) erforderlich.

Do and Don'ts nach einer Blinddarmoperation Eine der wahrscheinlichen Ursachen der als Peritonitis bekannten Krankheit, eine Infektion des Bauchraums, ist ein Blinddarm, der geplatzt ist und sich anschließend infiziert. Dies ist eine der möglichen Ursachen für die Erkrankung. Als direkte Folge der Krankheit besteht aufgrund des Zustands des Patienten die Gefahr, häufiger zu sterben, als dies sonst der Fall wäre.