Wie beheben Sie eine Wirbelsäulenstenose ohne Operation

How Do You Fix Spinal Stenosis Without Surgery

Mai Delacruz

Mai Delacruz
Personal Fitness Trainer & Health Coach

Updated on 12/6/2022

Wie behebt man eine Wirbelsäulenstenose ohne Operation? Die Tatsache, dass ein menschlicher Körper und ein menschliches Leben die Möglichkeit mit sich bringt, Schmerzen an verschiedenen Stellen in diesem Körper zu erfahren, einschließlich des Gehirns, des Rückens, der Gelenke, der Muskeln oder eines anderen Körperteils, kann unter keinen Umständen vermieden werden.

Einerseits ist Schmerz die Art, wie unser Körper unsere Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenkt, dass es ein Problem gibt, das unsere Aufmerksamkeit erfordert und dass etwas nicht stimmt. Andererseits kann es auch ein Zeichen dafür sein, dass etwas nicht stimmt. Auf der anderen Seite könnte extreme Schmerzen den gegenteiligen Effekt haben und zu anderen gesundheitlichen Problemen führen, einschließlich Angstzuständen und Hoffnungslosigkeit.

Wenn es um Rückenschmerzen geht, die durch eine Wirbelsäulenstenose verursacht werden, gibt es keinen einzigen Fall, der als Ausnahme von dieser Regel angesehen werden kann. Altersflecken, auch als Leberflecken bekannt, sind Hautverfärbungen, die sich aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses, der während der gesamten Lebensspanne einer Person stattfindet, am Körper einer Person entwickeln können.

bone

Diese Flecken können auch in der Leber gesehen werden. Die Wirbelsäulenstenose ist eine der Erkrankungen, von denen immer mehr Menschen im Alter betroffen sind. Andererseits kann sich die Wirbelsäule mit zunehmendem Alter verschlechtern, und einer der Gründe, warum es mehr ältere Erwachsene gibt, ist, dass dieser Zustand einer der Gründe ist, warum es mehr ältere Menschen gibt.

Der Grad, in dem die Stenose fortgeschritten ist, ist ein Faktor, der bestimmt, ob dies der Fall sein wird oder nicht. Behandlungen, die keine Operation beinhalten, können die Schmerzen wirksam lindern, aber ob dies der Fall sein wird oder nicht, wird durch dieses Problem bestimmt. Aber die Frage bleibt:

Wie kann ich den Unterschied zwischen den Schmerzen, die ich in meinem Rücken habe, die durch eine Wirbelsäulenstenose verursacht werden, und den für Rückenschmerzen typischen Beschwerden erkennen? Welche Anzeichen und Symptome bekommen Sie bei einer Wirbelsäulenstenose?

In den folgenden Abschnitten beschreiben wir die Beschreibung der Wirbelsäulenstenose sowie ihre Ursachen und Symptome sowie die vorgeschlagenen Behandlungsmöglichkeiten, die Sie mit Ihrem Arzt erkunden können. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Was ist eine Wirbelsäulenstenose?

Wirbelsäulenstenose ist der medizinische Begriff für die Krankheit, die auftritt, wenn der Raum im Spinalkanal stärker verengt wird, als er sein sollte. Das wäre der hohle Kanal, der sich vom höchsten Halsknochen in Ihrem Körper bis zu Ihrem Kreuzbein erstreckt. Es beginnt oben auf Ihrem Kopf und wandert bis zum unteren Ende Ihres Körpers und bewegt sich bis zur Basis Ihrer Wirbelsäule.

Spinal Stenosis

Das Rückenmark, bestehend aus Nervengewebe, ist ein dünner Schlauch, der die Nerven in Ihrem Gehirn mit den Nerven im Rest Ihres Körpers verbindet. Diese Röhre wird Wirbelsäule genannt. Die Wirbelsäule schützt das Rückenmark und hält es in seiner richtigen Position. Die Nervenwurzeln sind vergleichbar mit dem Quellennetz einer Pflanze; sie stammen aus dem Rückenmark in Form winziger Ranken und sind für Bewegung und Gefühl unerlässlich.

Erhebliche Probleme können auftreten, wenn der Kanal in Ihrer Wirbelsäule, in dem sich Ihr Rückenmark befindet, zu verengen beginnt. Dieser Kanal befindet sich in Ihrem Rückgrat. Als direkte Folge wird mehr Druck auf das Rückenmark und die in einem unmittelbar angrenzenden Bereich liegenden Nervenwurzeln ausgeübt.

Die Person kann Probleme beim Gehen haben und infolgedessen auch Probleme mit dem Darm oder der Blase haben. Infolgedessen kann die Person Schwierigkeiten beim Gehen haben. Es hat die Fähigkeit, Taubheit und Kribbeln an verschiedenen Stellen im Körper zu erzeugen.

Symptome einer Wirbelsäulenstenose

Die äußeren Manifestationen einer Wirbelsäulenstenose, wie die Anzeichen und Symptome der Krankheit, sind viele verschiedene Faktoren, die zu einer Wirbelsäulenstenose führen können. Die Symptome dieser Gründe sind denen der anderen Ursachen erstaunlich ähnlich. Einige von ihnen können Folgendes beinhalten, je nachdem, wo Sie sich gerade in Ihrem Leben befinden:

Spinal Stenosis

  • Taubheitsgefühl oder Kribbeln in den Gliedmaßen, am deutlichsten in Armen und Beinen
  • Sie können sich in Ihren Armen, Beinen oder Füßen erschöpft fühlen, weil Ihr Körper positioniert ist.
  • Eine plötzliche Befreiung davon folgte unmittelbar dem allmählichen Fortschreiten in ausgewachsene Ungeschicklichkeit.
  • Eine Verringerung der Fähigkeit einer Person, ihre Bewegungen zu koordinieren
  • Aufgrund der Bedingungen Schwierigkeiten beim Gehen Eine medizinische Störung, bei der
  • eine Person die Fähigkeit verliert, ihre Darmbewegungen und ihre Blasenfunktion zu kontrollieren.
  • Ache dans le bas du dos
  • Sie fühlten sich unwohl im Bereich des Halses.

Die meisten Menschen berichten, dass ihre Symptome leicht beginnen, sich aber im Laufe ihrer Krankheit zunehmend verschlimmern. Die Tatsache, dass die Symptome zunächst so mild sein können, dass die meisten Patienten sie ignorieren. Folglich verschlimmert sich die Krankheit, ohne dass die Patienten überhaupt wissen, dass sie sich verschlimmert, stellt eine Schwierigkeit dar.

Es ist möglich, dass der Patient und der Arzt nach der Identifizierung der Stenose überrascht sind, wie schwerwiegend der Zustand während ihrer gesamten Beziehung geworden ist. Obwohl die Symptome des Patienten nicht sehr stark sind, hat sich der Schweregrad seiner Erkrankung während der Dauer seiner Erkrankung verschlechtert.

Was verursacht eine Wirbelsäulenstenose?

Spinal Stenosis

Obwohl derzeit kein verfügbares Medikament die Folgen einer Wirbelsäulenstenose umkehren kann, kann die Früherkennung und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache des Problems die Schmerzen erheblich reduzieren und die Symptome verbessern. Auch wenn bei älteren Menschen aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses der Wirbelsäule häufiger eine Wirbelsäulenstenose diagnostiziert wird als bei jüngeren Patienten, können Sie dieses Problem auch erben. Es kann durch verschiedene traumatische Ereignisse und Zustände verschlimmert werden.

Das Folgende ist eine Liste einiger der häufigsten Risikofaktoren, die mit einer Wirbelsäulenstenose in Verbindung gebracht wurden:

  • Es wird angegeben, dass Personen, die mit einem engen Spinalkanal geboren wurden, eine angeborene Stenose haben (Personen, die mit einem engen Spinalkanal geboren wurden)
  • . Spondylolisthesis (ein Wirbel rutscht nach vorne)
  • Skoliose (eine seitliche Krümmung der Wirbelsäule)
  • Unfälle mit Kraftfahrzeugen, chirurgische Eingriffe und andere invasive Eingriffe an der Wirbelsäule können Wirbelsäulenverletzungen verursachen.
  • Eine Arthrose ist eine Form der degenerativen Arthritis, die die Gelenke betrifft. Es wird auch allgemein als „Verschleiß“ -Arthritis (die Knochensporne verursacht) bezeichnet
  • .
  • Bandscheiben, die einen Bandscheibenvorfall haben oder aus ihrer normalen Position nach außen ragen.
  • Neoplasmen finden sich in der Wirbelsäule.

Spinal Stenosis

Die

Wirbelsäulenstenose ist eine Erkrankung, die aufgrund des allmählichen und leichten Auftretens der Symptome schwer zu diagnostizieren sein kann, was auch die Behandlung der Krankheit erschweren kann. In der Texas Spine Clinic werden wir alle verfügbaren Möglichkeiten untersuchen, um Ihnen eine genaue Diagnose und eine effektive Behandlungsstrategie zu bieten. Eine körperliche Untersuchung, eine Magnetresonanztomographie (MRT) oder eine Computertomographie (CT) sind allesamt gültige Optionen für dieses Verfahren.

Nicht-chirurgische Behandlungsoptionen für Wirbelsäulenstenose

Anhand dieser Informationen kann Ihr Arzt die für den Schweregrad Ihrer Erkrankung am besten geeigneten Behandlungen auswählen, um Sie bestmöglich zu versorgen. Patienten, deren Stenose so schwerwiegend ist, dass sie das Rückenmark oder die Nerven in der unteren Wirbelsäule geschädigt hat, müssen möglicherweise operiert werden. Dies liegt daran, dass eine Operation den durch Stenose verursachten Schaden reparieren kann. Dieses Szenario tritt auf, wenn das Problem so schwerwiegend ist, dass es zu Schäden geführt hat.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für verschiedene Behandlungen, die Patienten von unserer Klinik häufig vorgeschlagen werden:

  • Steroide werden in Form von Injektionen verabreicht. In den meisten Fällen können Steroidinjektionen, die über den Epiduralraum verabreicht werden, den Patienten eine lang anhaltende Schmerzlinderung bieten und für verschiedene Zwecke verwendet werden. Während dieser Behandlungen erhalten Sie höchstwahrscheinlich eine Injektion eines entzündungshemmenden Steroids, und abhängig von der Schwere Ihrer Erkrankung können Sie auch eine Injektion eines Lokalanästhetikums erhalten. Dies hängt jedoch von den Besonderheiten Ihrer Situation ab. Es kann mehrere Monate dauern, bis sich die Wirkung dieser Injektionen vollständig zeigt.

Spinal Stenosis

  • DRX9000. Eine nicht-chirurgische Dekompression kann in einigen Fällen dazu beitragen, die mit einer Stenose verbundenen Schmerzen zu lindern, einschließlich Bandscheibenvorfall, Spondylolisthesis und weniger schwerer Stenose. Diese besondere Art der Dekompression beinhaltet keine chirurgischen Eingriffe. Bei dieser Methode wird die Wirbelsäule schrittweise verlängert, um den Druck abzubauen, den die Nerven in der Nähe der Bandscheibe auf die Bandscheibe ausüben. Folglich können sich die Bandscheibe und die Nerven in ihrer Nähe im Laufe der Zeit selbst heilen.
  • Medikamente. Ihr Arzt kann Medikamente wie nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) und Opioide empfehlen, da es derzeit keine Behandlung für Wirbelsäulenstenosen gibt, die die Symptome der Erkrankung umkehren könnten (von Fall zu Fall). Ihr Arzt kann Ihnen Antidepressiva verschreiben, um Sie bei der Bewältigung Ihrer psychischen Probleme im Zusammenhang mit den chronischen Schmerzen zu unterstützen, die bei Ihnen auftreten. Sie werden dies tun, um die psychischen Probleme im Zusammenhang mit Ihren chronischen Schmerzen zu bewältigen, und Sie werden dies tun, um dies zu unterstützen.
  • Physiotherapie ist eine weitere bekannte medizinische Praxis. Wenn Sie Rückenschmerzen haben, besteht Ihre sofortige Reaktion in der Regel darin, die körperliche Aktivität, die Sie ausüben, zu reduzieren, aus Angst, dass Ihre Symptome dadurch noch schwerwiegender werden. Das ist eine natürliche und verständliche Reaktion, wenn Sie Schmerzen haben. Ein Physiotherapeut kann Ihnen jedoch Übungen beibringen, die die Rückenmuskulatur stärken und die Schmerzen verringern, die Sie erleben, indem Sie Ihren Bewegungsradius verbessern. Sie können dies durch eine Kombination aus Dehnungs- und Kräftigungsübungen erreichen. Stretching und Krafttraining sind zwei Arten von Workouts, die zusammen verwendet werden können, um dieses Ziel zu erreichen.

Spinal Stenosis

  • Die eigene Haltung zu ändern ist etwas, das getan werden kann Sie könnten feststellen, dass einige der Beschwerden, die Sie fühlen, verschwinden, wenn Sie lernen, wie man in den richtigen Positionen sitzt und steht. Ihr Physiotherapeut bringt Ihnen nicht nur Übungen zur Verbesserung der Kraft in bestimmten Muskelgruppen bei, sondern kann Sie auch darin schulen, wie Sie Ihre Wirbelsäule pflegen können, indem Sie sie einfach in die richtige Position bringen. Sie können dies zusätzlich zu Übungen zur Verbesserung der Kraft in bestimmten Muskelgruppen tun. Dadurch kann sich Ihre Wirbelsäule schneller reparieren.
  • Veränderungen werden sich unweigerlich über einen längeren Zeitraum auswirken; das Gewicht einer Person kann den Grad ihrer Beschwerden beeinflussen. Der Behandlungsplan, den ihr Arzt zur Linderung der Belastung der Wirbelsäule empfiehlt, kann Bewegung, Diät oder beides beinhalten, um den Druck auf sie zu verringern. Das liegt daran, dass das Gewicht die Belastung der Wirbelsäule beeinflussen kann.
  • Konstruktionsblöcke mit Facetten In der gleichen Weise, wie sie bei einer epiduralen Steroidinjektion vorkommen, besteht ein Facettenblock auch aus einem Anästhetikum und dem verabreichten Kortikosteroid. In diesem Sinne sind Facettenblöcke analog zu Steroidinjektionen, die in den Epiduralraum verabreicht werden. Andererseits werden sie in einer anderen Wirbelsäulenregion implantiert, abhängig von der genauen Position des eingeklemmten Nervs, den Sie behandeln müssen. Diese Entscheidung wird nach Berücksichtigung der eindeutigen Lage des eingeklemmten Nervs getroffen, und diese Bestimmung wurde nach einer umfassenden Überprüfung der Krankengeschichte des Patienten getroffen.

Spinal Stenosis

  • Ein Prozess, der die Energie aus hochfrequenten Wellen nutzt, wird als Ablation bezeichnet. Ihr Arzt kann Ihnen auch ein Verfahren empfehlen, das als Radiofrequenzablation bezeichnet wird und allgemein als „Abbrennen“ eines Teils Ihres Nervs bezeichnet wird. Das ist eine weitere therapeutische Option. Ihr Nerv kann während dieser Operation „abgebrannt“ werden, was nur ein anderer Name ist. Der Nerv wird vollständig durchtrennt, bevor er mit dem Gehirn verbunden wird, um zu verhindern, dass Schmerzsignale dorthin gesendet werden. Bei der Anwendung dieser Technik ist davon auszugehen, dass die Schmerzlinderung im Durchschnitt etwa ein Jahr anhält.

Sie können erfolgreich Linderung von Rückenschmerzen finden

Sie müssen nicht in einem ständigen Zustand des Unbehagens durchs Leben gehen; in der Tat wird es von Ihnen nicht verlangt. Welche der vielen nicht-operativen Behandlungen für Wirbelsäulenstenose Ihnen zur Verfügung stehen, hängt nicht nur vom Grad der Stenose, sondern auch von den damit verbundenen Symptomen ab. Eine Operation ist nicht die einzige verfügbare therapeutische Option zur Behandlung von Wirbelsäulenstenosen. Eine Operation ist nicht einmal die einzige Therapieoption, die für diese Erkrankung verfügbar ist.

Spinal Stenosis

Wie behebt man eine Wirbelsäulenstenose ohne Operation? Die Texas Spine Clinic hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Gemeinde etwas zurückzugeben, indem sie ihnen die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung bietet, die sie verdienen. Sie haben sich verpflichtet, die Mission der Klinik zu erfüllen. Um einen völlig risikofreien Termin zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte so schnell wie möglich unser Büro unter 210-741-9166 oder senden Sie uns eine E-Mail. Sie sollten uns unter dieser Nummer anrufen, wenn Sie Schmerzen haben und befürchten, dass Sie eine Wirbelsäulenstenose haben könnten. Du hast die Kontrolle über deine Angst; gib ihr nicht die Macht, dein Leben zu diktieren.